"ich lehne mich mal aus dem Fenster" - Hofer wirds ned!

posts 271 - 280 by 308
  • RE: Hofer oder VdB

    Laie, 25.09.2016 10:01, Reply to #268

    Viel wird davon abhänge, welche Themen kurz vor dem 4. Dezember am relevantesten sind, was wir heute nicht wissen. Derzeit sehe ich Hofer mit 51:49 vorne.

    Das deckt sich in etwa mit meiner kleinen "Stichprobe" von 94 Hofer und 91 VdB Wähler.

    Facebook Likes haben natürlich für die Prognose eines genauen Wahlergebnis keine Aussagekraft, aber man kann eine gewisse Tendenz erkennen. Die meisten Stammwähler haben ja in der Vergangenheit schon Hofer oder VdB gelikt. Somit ist es aber interessant, wieviele Leute sich aus den 2 Lagern erst  jetzt ganz " neu" für ein Like entscheiden. Unabhängig davon sind Likezahlen schon wichtig im Wahlkampf, denn dadurch erzielt man Reichweite.

    Da viele Leute aus den bekannten Gründen keine Zeitungen mehr lesen, wo zum Beispiel der Milliardär und Baumagnat Haselsteiner seine Anti Hofer Werbung schaltet (was aus meiner Sicht  VdB schadet) ist gerade der Verbreitungsweg über Facebook eine perfekte Alternative.Und da dort eingestellte Beiträge von den Usern wieder geteilt (an ihre Freunde etc.) werden, erzielt man Reichweiten, die Haselsteiner in seinen paar ausgewählten Zeitungen sicher nicht mehr erreicht.

    Bei Hofer muss man auch die Reichweiten von Herrn Strache mit berücksichtigen. Er liegt dort schon über 400.000 und wächst weiter stark.(ca. 8.000 in der letzten Woche)

  • RE: Hofer oder VdB

    Kritischer Analyst, 25.09.2016 12:24, Reply to #269

    Ich weiß nicht was besagte Person hier die letzten Jahre angerichtet hat, meiner Einschätzung nach ist Sie zu allem fähig, im Guten wie im Schlechten. Da hat sich dann wohl eine Skepsis durchgesetzt und jeder Neue wird erstmal mit dem Bann der Madame belegt, aber da es nicht wahr ist, sollten Sie es unterlassen. Und ich dachte eigentlich wir wollten nicht mehr über Sie reden, wie der Hauke vorschlug.

  • RE: Hofer oder VdB

    Kritischer Analyst, 25.09.2016 12:38, Reply to #271
    Somit ist es aber interessant, wieviele Leute sich aus den 2 Lagern erst  jetzt ganz " neu" für ein Like entscheiden. Unabhängig davon sind Likezahlen schon wichtig im Wahlkampf, denn dadurch erzielt man Reichweite.

    Auf den Facebookseiten tummeln sich die Hardcore Fans beider Seiten. Das kennen Sie doch selbst auch. Daraus einen Rückschluss auf den Wahlausgang zu schließen ist schlicht nicht möglich, denn die Wahl entscheiden die wenigen unentschlossenen Mitte-Wähler, die keinem Lager zugeordnet werden können sowie die Mobilisierung beider Lager. Ein Facebook Linke sagt aber noch lange nichts aus, ob derjenige auch wirklich zur Wahl geht oder ob er die Person gar wirklich mag. Es gibt z.B. auch die Möglichkeit Van der Bellen zu liken, obwohl man ihn gar nicht mag, sondern nur um daürber informiert zu werden, was der Mann momentan so treibt.

    Bei Hofer muss man auch die Reichweiten von Herrn Strache mit berücksichtigen. Er liegt dort schon über 400.000 und wächst weiter stark.(ca. 8.000 in der letzten Woche)

    Das ist jetzt wirklich Schmarrn. HC benutzt Facebook als seinen Hauptkanal um seine Botschaften unter die Leute zu bringen, woanders ist er nicht präsent. Galwischnig und die Grünen haben durchaus auch andere Kanäle, die Zielgruppe ist ja auch anders: hauptsächlich das reiche, wohlsituierte Klientel der elitären Hautvolee, die unter der befürchteten neoliberalen, marktradikalen Politik der Grünen und VdB die mit Steuererhöhungen, Stromerhöhungen und Zuspitzung der Probleme in den sozialen Brennpunkten einhergeht nicht zu leiden haben.

  • RE: Hofer oder VdB

    Wolli, 25.09.2016 18:37, Reply to #271

    Unabhängig davon sind Likezahlen schon wichtig im Wahlkampf, denn dadurch erzielt man Reichweite.

    Man kann sich die Reichweite aber auch kaufen. Obwohl ich weder den einen noch den anderen Kandidaten mag ("like"), werde ich auf Facebook seit kurzem mit vdB-Werbung zugeschüttet.

  • RE: Hofer oder VdB

    Laie, 25.09.2016 23:43, Reply to #274

    Unabhängig davon sind Likezahlen schon wichtig im Wahlkampf, denn dadurch erzielt man Reichweite.

    Man kann sich die Reichweite aber auch kaufen. Obwohl ich weder den einen noch den anderen Kandidaten mag ("like"), werde ich auf Facebook seit kurzem mit vdB-Werbung zugeschüttet.

    Genau das könnte zu auffällig und am Ende schlecht für VdB sein. Die Facebook User bermerken politische "Spam-Werbung" und sind dann eher davon "genervt". Durch Hofer und Strache gemeinsam sind die Facebook Reicheweiten der zwei deutlich größer, als VdB sie hat. Ich glaube deshalb nicht, dass sich die FPÖ, so wie VdB, Reichweite erkaufen muss. Das ist bei denen bereits ein "Selbstläufer".

  • RE: "ich lehne mich mal aus dem Fenster" - Hofer wirds ned!

    Laie, 06.11.2016 13:03, Reply to #1

    Präsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen sieht Parallelen zwischen Rechtsparteien wie der FPÖ und den Republikanern unter US-Präsidentschaftsanwärter Donald Trump. Im Gespräch mit der APA äußerte er die Hoffnung, dass dessen Kontrahentin Hillary Clinton letztlich die Nase vorne haben wird. Für seinen eigenen Erfolg zeigte er sich "zuversichtlich, aber nicht sicher".

    http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Van-der-Bellen-vergleicht-FPOe-mit-Trump/ 257555026

    "Für seinen eigenen Erfolg zeigte er sich "zuversichtlich, aber nicht sicher"."

    VdB hat sicherlich die letzen 2 Umfragen gelesen, die 51% und 52% für Hofer ausgefallen sind.

    Akonsult


    04.11.201652,00 %48,00 %

    Gallup


    05.11.201651,00 %49,00 %
  • RE: Hofer oder VdB

    Laie, 06.11.2016 13:14, Reply to #263

    Auch wenn es manche lächerlich finden. Ich möchte trotzdem die Facebook Tendenz von beiden wieder einmal in den Blickpunkt bringen. Zumindestens ist dies für die Reichweite der Personen sehr interessant.

    Rückblick: am 29.7.2016 waren die Zahlen so:

    Hofer hat aktuell 258.342 Fans
    VdB hat aktuell 184.440 Fans

    Der Vorsprung von Hofer ist also inzwischen um 11.332 Fans gewachsen.

    Hofer erhielt in der letzen Woche 5.456 neue Fans
    VdB erhielt in der letzten Woche 1.885 neue Fans


    Bei Hofer kommen 89,1 der Likes aus Österreich
    Bei VdB kommen 88,9% der Likes aus Österreich

    .-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

    Stand 24.09.2016

    Hofer hat aktuell 273.522 Fans

    VdB hat aktuell 209.664 Fans

    Der Vorsprung von Hofer ist gegenüber dem Stand vom 29.7. um 10.044 Fans gesunken. Der Vorsprung von Hofer beträgt aktuell noch 63.858

    Hofer erhielt in der letzen Woche 3.270 neue Fans
    VdB erhielt in der letzten Woche 1.710 neue Fans


    Bei Hofer kommen 88,5 der Likes aus Österreich
    Bei VdB kommen 88,8% der Likes aus Österreich

    Anbei die aktuellsten Zahlen:

    Stand 06.11.2016

    Hofer hat aktuell 288.795 Fans

    VdB hat aktuell 224.933 Fans

    Der Vorsprung von Hofer ist gegenüber dem Stand vom 24.9.2016 um 4 Fans gestiegen. Der Vorsprung von Hofer beträgt aktuell noch 63.862

    Hofer erhielt in der letzen Woche 1.985 neue Fans
    VdB erhielt in der letzten Woche 3.762 neue Fans

    Bei Hofer kommen 88,8 der Likes aus Österreich
    Bei VdB kommen 89,2% der Likes aus Österreich

  • RE: Hofer oder VdB

    Jumi1974, 06.11.2016 18:11, Reply to #277

    Spricht für VdB und gegen Hofer.

  • RE: Hofer oder VdB

    Laie, 06.11.2016 18:25, Reply to #278

    Spricht für VdB und gegen Hofer.

    Ich kann für diese Aussage keine Anhaltspunkte finden. Der Abstand der Facebook Likes ist seit Beginn meiner Aufzeichnung fast unverändert gewesen. Kurz vor der Wahl werde ich den letzten Vergleich machen.

    Interessant ist übrigens bei den sozialen Netzwerken auch dieser Bericht.

    https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article149665357/Die-unheimliche-Manipula tion-durch-Robot-Herden.html

  • RE: Hofer oder VdB

    Jumi1974, 06.11.2016 18:38, Reply to #279

    Also zumindest bzgl. der Tendenz für letzte Woche. Da hat VdB deutlich mehr neue likes bekommen.

posts 271 - 280 by 308
Log in
29,763 Participants » Who is online

Märkte und Wahltermine im
März 2012

Im laufenden Monat finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen sind eigene Märkte aufgesetzt worden:

  • 06.03. Super Tuesday in den USA
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Ohio
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Virginia
  • 10.03. Parlamentswahl in der Slowakei
  • 11.03. kantonale Wahlen in der Schweiz: Schwyz, St. Gallen, Uri, Waadt
  • 11.03. Volksabstimmung in der Schweiz
  • 13.03. GOP-Vorwahlen in Mississippi
  • 17.03. GOP-Vorwahlen in Missouri
  • 18.03. Bundespräsidentenwahl
  • 20.03. GOP-Vorwahlen in Illinois
  • 24.03. GOP-Vorwahlen in Louisiana
  • 25.03. Landtagswahl im Saarland

neue / kommende Märkte

  • Gemeinderatswahl in Innsbruck
  • Bürgermeisterwahl in Innsbruck
  • Landtagswahl in Schleswig-Holstein
  • Parlamentswahl in Griechenland
  • Parlamentswahl in Frankreich
  • Präsidentschaftswahl in Frankreich
  • kantonale Wahlen in der Schweiz: Thurgau
  • deutscher Fußballmeister
  • Euro 2012

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com