Luft draussen???

posts 1 - 8 by 8
  • Luft draussen???

    cafecarole, 19.09.2005 12:48
    #1
    Also heute ist mal - bis jetzt - am Wahlbörsenmarkt die Luft komplett draussen! Dabei ist jetzt der Markt Dresden noch viel interessanter und sicher volatiler...

    Wie reagieren jetzt die Dresdner???
    Gehen Sie nach den Trend, überhaupt noch wählen, springen die Wähler auf die Siegerzüge auf (PDS, FDP)?

    Spannende Voraussetzung und der Markt wartet....

    So long und Freundschaft!
  • Re: Luft draussen???

    erich haiderer, 19.09.2005 13:02, Reply to #1
    #2
    Das gestrige Affentheater der Spitzenkandidaten von Rotschwarz, das von den Medien noch künstlich angeheizt wurde, hat den Grossparteien in Dresden I sicher einen Bärendienst erwiesen. Die systemtreuen Ausgrenzer grenzen sich dadurch jetzt in Dresden selbst aus.
  • Re: Luft draussen???

    cafecarole, 19.09.2005 15:12, Reply to #2
    #3
    Stimmt seh ich auch so. Helfen wird es ganz links und ganz rechts. Die können eher jetzt noch mobilisieren. Angie und Gerd haben sich irgendwie gestern selbst aus den Rennen genommen....
  • Re: Luft draussen???

    W.I.Uljanow, 19.09.2005 19:07, Reply to #3
    #4
    Glaub ich nicht! Der Wahlkreis hat eine linke Mehrheit, also wird das Dirktmandat an die SPD-Kandidatin gehen, das steht für mich fest. Und wenn dann noch bekannt wird, wieviele Stimmen die SPD kriegen müßte, um ein Landeslistenmandat noch zu ihr zu schieben, wird sie diese Stimmen auch kriegen. Und wenn dieses Mandat dann von der Union kommt, stehts unentschieden. Halte diese Entwicklung für sehr wahrscheinlich - nur genau dann besteht wieder die Möglichkeit, dass das Verfassungsgericht die ganze Wahl anulliert!
  • Re: Luft draussen???

    KaiRo, 19.09.2005 21:26, Reply to #4
    #5
    > Glaub ich nicht! Der Wahlkreis hat eine linke Mehrheit, also wird das
    > Dirktmandat an die SPD-Kandidatin gehen, das steht für mich fest.

    Ach ja?

    "Bei der Landtagswahl im vergangenen Herbst landete die SPD in diesen Stadtteilen nur im einstelligen Bereich, während die CDU in Blasewitz sogar die 44 Prozent überschritt. Die PDS wurde zweitstärkste Kraft."

    http://www.wahlfieber.at/Mindex/forum_thread?id=1127125206&posting=1127126029
  • Re: Luft draussen???

    gruener (Luddit), 19.09.2005 21:57, Reply to #5
    #6
    > > Glaub ich nicht! Der Wahlkreis hat eine linke Mehrheit, also wird das
    > > Dirktmandat an die SPD-Kandidatin gehen, das steht für mich fest.
    >
    > Ach ja?
    >
    > "Bei der Landtagswahl im vergangenen Herbst landete die SPD in diesen
    > Stadtteilen nur im einstelligen Bereich, während die CDU in Blasewitz sogar
    > die 44 Prozent überschritt. Die PDS wurde zweitstärkste Kraft."
    >
    > http://www.wahlfieber.at/Mindex/forum_thread?id=1127125206&posting=112712602
    > 9
    >

    landtagswahlen und bundestagswahlen sind jeweils ein eigen ding. maßgeblicher ist in diesem zusammenhang das ergebnis der letzten bt-wahl 2002 und da lag die spd mit einigem abstand vor der cdu.

  • Re: Luft draussen???

    W.I.Uljanow, 20.09.2005 03:14, Reply to #6
    #7
    Eben!
    Die 4000 Stimmen Abstand, mit denen der CDU-Kandidat letztens gewonnen hat, sind in diesem Wahlkreis ein Klacks!
  • Re: Luft draussen???

    cafecarole, 20.09.2005 11:20, Reply to #7
    #8
    Aber das Direktmandat (Erststimmen) ging (fast) immer an die CDU:

    2002:

    Erststimmen:
    Christa Barbara Johanna REICHARD (CDU) 33,8%
    Zweitstimmen:
    SPD 32,9
    CDU/CSU 30,5
    PDS 17,7
    FDP 7,0
    Grüne 7,9
    Andere 4,0

    Und nach dem Theater nach der Wahl wird das Protestpotenzial noch größer!!! Weder Angie noch Gerd kommen momentan - auch bei den Medien - gut davon. Beide sind große Wahlverlierer und sehen sich dennoch bestätigt!!!???
    Und wählen tut man halt doch lieber Sieger.... rechts wie links.
posts 1 - 8 by 8
Log in
30,455 Participants » Who is online

Fine music for political ears

What we predict...

Wahlfieber, originally a platform from the German-speaking world, offers (user-based) forecasts on elections worldwide - using political prediction markets without applying any algorythm.

Our focus

Germany / Austria / Switzerland
All national and state elections as well as selected local, mayoral and party elections

Europe
Almost all national elections as well as selected presidential, regional and local elections and votes.

USA
All presidential, senatorial and house elections (including mid-term and most presidential primaries/caucusses) as well as important special and state elections.

UK
All national and state elections as well as important special, local and mayoral elections and votes.

Worldwide
National elections - including Australia, Canada, Israel, Japan, New Zealand, etc.


Important elections in 2022

  • Several state elections in Germany
  • US-Mid-term elections
  • Presidential elections in Austria, Brasilia and France
  • National elections in Australia, France, Latvia, Hungary, Portugal, Slovenia and Sweden

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com