Luft draussen???

  • Luft draussen???

    cafecarole, 19.09.2005 12:48
    #1
    Also heute ist mal - bis jetzt - am Wahlbörsenmarkt die Luft komplett draussen! Dabei ist jetzt der Markt Dresden noch viel interessanter und sicher volatiler...

    Wie reagieren jetzt die Dresdner???
    Gehen Sie nach den Trend, überhaupt noch wählen, springen die Wähler auf die Siegerzüge auf (PDS, FDP)?

    Spannende Voraussetzung und der Markt wartet....

    So long und Freundschaft!
  • Re: Luft draussen???

    erich haiderer, 19.09.2005 13:02, Antwort auf #1
    #2
    Das gestrige Affentheater der Spitzenkandidaten von Rotschwarz, das von den Medien noch künstlich angeheizt wurde, hat den Grossparteien in Dresden I sicher einen Bärendienst erwiesen. Die systemtreuen Ausgrenzer grenzen sich dadurch jetzt in Dresden selbst aus.
  • Re: Luft draussen???

    cafecarole, 19.09.2005 15:12, Antwort auf #2
    #3
    Stimmt seh ich auch so. Helfen wird es ganz links und ganz rechts. Die können eher jetzt noch mobilisieren. Angie und Gerd haben sich irgendwie gestern selbst aus den Rennen genommen....
  • Re: Luft draussen???

    W.I.Uljanow, 19.09.2005 19:07, Antwort auf #3
    #4
    Glaub ich nicht! Der Wahlkreis hat eine linke Mehrheit, also wird das Dirktmandat an die SPD-Kandidatin gehen, das steht für mich fest. Und wenn dann noch bekannt wird, wieviele Stimmen die SPD kriegen müßte, um ein Landeslistenmandat noch zu ihr zu schieben, wird sie diese Stimmen auch kriegen. Und wenn dieses Mandat dann von der Union kommt, stehts unentschieden. Halte diese Entwicklung für sehr wahrscheinlich - nur genau dann besteht wieder die Möglichkeit, dass das Verfassungsgericht die ganze Wahl anulliert!
  • Re: Luft draussen???

    KaiRo, 19.09.2005 21:26, Antwort auf #4
    #5
    > Glaub ich nicht! Der Wahlkreis hat eine linke Mehrheit, also wird das
    > Dirktmandat an die SPD-Kandidatin gehen, das steht für mich fest.

    Ach ja?

    "Bei der Landtagswahl im vergangenen Herbst landete die SPD in diesen Stadtteilen nur im einstelligen Bereich, während die CDU in Blasewitz sogar die 44 Prozent überschritt. Die PDS wurde zweitstärkste Kraft."

    http://www.wahlfieber.at/Mindex/forum_thread?id=1127125206&posting=1127126029
  • Re: Luft draussen???

    gruener (Luddit), 19.09.2005 21:57, Antwort auf #5
    #6
    > > Glaub ich nicht! Der Wahlkreis hat eine linke Mehrheit, also wird das
    > > Dirktmandat an die SPD-Kandidatin gehen, das steht für mich fest.
    >
    > Ach ja?
    >
    > "Bei der Landtagswahl im vergangenen Herbst landete die SPD in diesen
    > Stadtteilen nur im einstelligen Bereich, während die CDU in Blasewitz sogar
    > die 44 Prozent überschritt. Die PDS wurde zweitstärkste Kraft."
    >
    > http://www.wahlfieber.at/Mindex/forum_thread?id=1127125206&posting=112712602
    > 9
    >

    landtagswahlen und bundestagswahlen sind jeweils ein eigen ding. maßgeblicher ist in diesem zusammenhang das ergebnis der letzten bt-wahl 2002 und da lag die spd mit einigem abstand vor der cdu.

  • Re: Luft draussen???

    W.I.Uljanow, 20.09.2005 03:14, Antwort auf #6
    #7
    Eben!
    Die 4000 Stimmen Abstand, mit denen der CDU-Kandidat letztens gewonnen hat, sind in diesem Wahlkreis ein Klacks!
  • Re: Luft draussen???

    cafecarole, 20.09.2005 11:20, Antwort auf #7
    #8
    Aber das Direktmandat (Erststimmen) ging (fast) immer an die CDU:

    2002:

    Erststimmen:
    Christa Barbara Johanna REICHARD (CDU) 33,8%
    Zweitstimmen:
    SPD 32,9
    CDU/CSU 30,5
    PDS 17,7
    FDP 7,0
    Grüne 7,9
    Andere 4,0

    Und nach dem Theater nach der Wahl wird das Protestpotenzial noch größer!!! Weder Angie noch Gerd kommen momentan - auch bei den Medien - gut davon. Beide sind große Wahlverlierer und sehen sich dennoch bestätigt!!!???
    Und wählen tut man halt doch lieber Sieger.... rechts wie links.
Beiträge 1 - 8 von 8

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

30.455 Teilnehmer » Wer ist online

Erlesenes für das politische Ohr

Kommende Wahlen

In den nächsten Wochen und Monaten finden u.a. folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden (voraussichtlich) Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2022

(Hinweis: Links verweisen stets auf Wahlfieber.de - identischer Login)

1. Halbjahr

  • Deutschland
  • Landtagswahl im Saarland
  • Landtagswahl in Schleswig-Holstein
  • Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen
  • Oberbürgermeister Magdeburg
  • Oberbürgermeister Dresden
  • -
  • Österreich / Schweiz
  • Gemeinderatswahl in Waidhofen an der Ypps
  • Gemeinderatswahlen in Tirol
  • Kantonswahl in Bern
  • Europa
  • Präsidentschaftswahl Frankreich
  • Parlamentswahl in Ungarn
  • Parlamentswahl in Frankreich
  • Parlamentswahl  in Slowenien
  • Northern Ireland Assembly Election
  • Weltweit
  • Australian federal election

2. Halbjahr

  • Deutschland
  • Landtagswahl Niedersachsen
  • Oberbürgermeister Tübingen
  • weitere OB-Wahlen (z.B. Heidelberg)
  • -
  • Österreich / Schweiz
  • Landtagswahl in Tirol
  • Gemeinderatswahl Krems
  • Gemeinderatswahlen Burgenland
  • Präsidentschaftswahl Österreich
  • Kantonswahl in Zug
  • Europa
  • Parlamentswahl in Schweden
  • Parlamentswahl in Lettland

  • Weltweit
  • Midterm elections in USA
  • Präsidentschaftswahl Brasilien

Sonstiges

  • Fußball-WM

In Vorbereitung für 2023

    1. Halbjahr
    • Landtagswahlen in Kärnten, Niederösterreich, Salzburg
    • Bürgerschaftswahl Bremen
    • Kantonswahlen in BL, ZH, LU, TI
    • Parlamentswahlen in Dänemark, Finnland, Griechenland, Italien, Türkei
      2. Halbjahr
      • Nationalratswahl Schweiz
      • Parlamentswahlen in Luxemburg, Polen, Spanien
      • Landtagswahlen Bayern, Hessen
      • GOP Presidential nominee 2024
      • Schottland - Unabhängigkeisreferendum
      • weiteres folgt...

      Wie funktioniert das?

      So tragen Sie mit Ihrem Wissen zur Prognose bei - Mehr im Infocenter

      Fehler gefunden?
      Feedback?

      Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com