nfl als neuer markt - und evtl ein neuer weg

posts 1 - 8 by 8
  • nfl als neuer markt - und evtl ein neuer weg

    ronnieos, 17.05.2022 04:04
    #1

    diesen beitrag habe ich bewußt von der 'quo vadis' diskussion getrennt

    ==================================================================

    nfl ist gerade heiss in deutschland - hat auf pro7 oder sat eine hohe zuschauerzahl und treue fans - die sind auch internet / tippspiel affin
    und nun auch ein nfl spiel in münchen; noch bevor die spielpaarung feststand, gab es angeblich 300,000 nachfragen nach karten

    man könnte doch einen markt: wer kommt in die nfl playoff - machen. [und darauf wer gewinnt den super bowl als 2. markt auf demselben platz]
    wenn man mit den nfl - jungs von ran ins gespräch käme - das wäre eine werbeplatform

    denkbar - oder gesponnen ?

    fussball bundesliga habe ich selbst mal mitgespielt, aber 34 spieltage = 9 monate ziehen sich am ende zäh - wenig bewegung im markt [am ende sind eben 3 gewonnene punkte pro spieltag wenig]

    nfl:  mit einem system das die platzierung [platz 1-4 pro gruppe] bewertet, gäbe es auch bis zum lezten tag bewegung

    ==================================================================================================

    die nfl

    • started am 8. september in die reguläre saison, die anfang januar endet
    • startet am 14.januar in ihre 'play-offs' -wobei 14 verbliebene mannschaft im k.o. modus bis zum 12. februar spielen

    man könnte einen markt zur regulären saison und einen zu den playoff geben.

    die nfl ist formal in afc und nfc geteilt, dort mit jeweils 4 gruppen a 4 mannschaften. insgesamt also 32 mannschften.

    frage für den 1. markt:  wer kommt in die playoffs. in den 8 gruppen kann man je 12 punkte verteilen - und 2x2 zusatz punkte=ex an die beiden gewinner der 'conferences'  ausschütten, also die teams, die sich den heimvorteil für alle play-off spiele sichern.  das gäbe in der summe genau 100ex.  [irgendetwas muß ich mir noch einfallen lassen, damit der letzte nicht 0 punkte bekommt, da hier ein minimaler kurs von 0,01 möglich ist].

    =========================================================================================

    marktdauer: lange 4 monate

    ich habe noch einige vorstellungen; aber zuerst:   daumen hoch oder daumen runter von der community

    ======================================================================================

    markt für die playoffs, dann 5 wochen

    ======================================================================================

    wenn man das ins fernsehen bringen könnte - ein traum

  • RE: nfl als neuer markt - und evtl ein neuer weg

    last-exit, 18.05.2022 01:54, Reply to #1
    #2

    Ich bin interessiert.

    Ich muss aber bekennen, dass ich absolut keine Ahnng von diesem Sport habe.

  • RE: nfl als neuer markt - und evtl ein neuer weg

    W.I.Uljanow, 18.05.2022 02:32, Reply to #2
    #3

    Absolutes NEIN! Es sollte keineswegs in irgendeiner Form dazu beigetragen werden, dieses seltsame Getue eingerüsteter Typen hier weiter zu propagieren. Man sollte eher daran denken, Stadien, in denen solche, als Sport betrachteten Spektakel, stattfinden, für andere Veranstaltungen für mindestens 3 Jahre zu sperren!

  • RE: nfl als neuer markt - und evtl ein neuer weg

    ronnieos, 18.05.2022 15:03, Reply to #3
    #4

    für andere Veranstaltungen für mindestens 3 Jahre zu sperren!

    hasst du eintracht frankfurt so sehr, daß du denen kein heimspiel gönnst?  [obwohl, bei der heimschäche - 19pkte, 23pkte auswärts, vielleicht keine schlechte idee]

    im herbst 2023 findet im 'waldstadion'  ein nfl-spiel statt .... jedenfalls in dieser bank-arena; möge sie nun deutsche oder commerzbank heissen....

    heute sind wir alle eintracht frankfurt  - wer weiß wie lange

  • RE: nfl als neuer markt - und evtl ein neuer weg

    W.I.Uljanow, 19.05.2022 03:51, Reply to #4
    #5

    Dass die f... Rangers verloren haben, passt schon! Es soll ja auch in München ein NFL-Spiel geben, nicht nur in Frankfurt! Mein Anliegen ist nur, diesem einsickernden Virus keine PR zu bieten, im Gegenteil, es zu bekämpfen. Wem gehören die Arenen? München gehört den Bayern aber Frankfurt? Die DFL könnte z. B. eine Sperre verhängen, wenn dort die Eierlaberlschupfer auftreten dürfen, eine Stadt könnte die Auftritte untersagen, da gibts mehrere Möglichkeiten.

    Dass ich besonders negativ auf AF reagiere, hängt auch mit Auseinandersetzungen zwischen "meinem" Fußballverein und einem Wiener Footballverein zusammen (den Vikings, die Ö Meister und EFL-Teilnehmer sind). Näheres dazu erspare ich mir!

    Es gibt 5 Sportarten gemeinsamen Ursprungs: Fußball, Rugby, Gaelic Football, Footie und eben AF. Vier davon sind guter Sport, nur AF ist für mich einfach nicht auszuhalten. Ein paarmal nach 5 Minuten wieder weggezappt, weitere Versuche starte ich nicht mehr.

    Für Rugbyspieler sind die AF-ler sowieso Weicheier, wie mich ein ehemaliger Rugbyspieler wissen ließ...

  • exkurs

    ronnieos, 20.05.2022 01:24, Reply to #5
    #6
    Es gibt 5 Sportarten gemeinsamen Ursprungs: Fußball, Rugby, Gaelic Football, Footie und eben AF. Vier davon sind guter Sport, nur AF ist für mich einfach nicht auszuhalten.

    als teile der rugby wm und des 6-nations im free-tv übertragen wurden, habe ich mir viele spiele angeschaut. harter sport. beeindruckend der absolute respekt vor dem schiri und dessen entscheidungen. kein meckern [selbst bei fehlentscheidungen], fouls zugeben. keine schauspieleinlagen. respekt vor den gegner. da gibt es keine frustfauls, auch wenn der gegner 60, 70 punkte vorneliegt.

    Oscar Wilde: „Fußball ist ein Spiel für Gentlemen, das von Rowdys gespielt wird und Rugby ist ein Spiel für Rowdys, gespielt von Gentlemen.“

    ========================================================================================================================

    american football ist nicht nur nfl, sondern highschool, college. leider hält in letzterem auch vermehrt der kommerz einzug. die identifizierung der studenten mit ihren teams ist für europäer schwer zu verstehen [zugegeben nicht nur football sondern auch basketball]. und diese identifizierung hält als alumni noch nach jahrzehnten an.

    =========================================================================================================================

    wenn die 'community' und die wafi-leitung, den nfl weg nicht bestreiten will, bin ich niemanden böse.

    a bisserl dineros von einem partner täten wafi sicher nicht schaden

  • RE: exkurs

    W.I.Uljanow, 20.05.2022 03:39, Reply to #6
    #7

    Ja, der Spruch von Oscar Wilde ist wohlbekannt, habe ich schon öfters gegenüber Rugbyignoranten eingesetzt. Im Englischen ist er für mich noch witziger: Rugby is a game for rowdies played by gentlemen, with football it's just the other way round.

    Ein Kleinsender, Name habe ich vergessen, wird wohl wieder mehrere Spiele der WM übertragen und auf www.ran.de waren bei der letzten WM alle Spiele im Stream live und auch später in voller Länge zu sehen. Da war ich längere Zeit quasi in Klausur.

  • Stur und rechthaberisch wie ich nun mal bin

    ronnieos, 14.11.2022 16:02, Reply to #1
    #8

    Zur NFL, ich habe die ‘message’ des Forums verstanden. Ein Nein.

    Stur und rechthaberisch wie ich nun mal bin, sage ich aber

    Missed golden opportunity – für ein neues (wohl auch jüngeres) Publikum und Akteure hier.

    Mag NFL Kommerz sein, aber das sind Premier League oder Bundesliga auch (und ein Mbappe verdient mehr als der teuerste QB).

    Wer die Stimmung in der Allianz Arena mitbekommen hat, mit friedlichen Fans, die als 10000facher Chor Country Road oder Sweet Caroline intonierten, kann sich kaum vorstellen, dass sich so eine Stimmung in Katar finden lässt – und auch die EM in Germanien 2024 wird sich schwer tun. (sei’s drum die Amerikanische Nationalhymne ist eben ‘Folklore’, dafür beginnt jedes CL Spiel mit einer Hymne des UEFA Kommerz).

    Jedenfalls hatten schlägernde Hooligans keine Bühne. Und die abwertenden Schmutzgesänge ... wie ‘Scheisse, Scheisse BvB’ (am Freitag im TV) auch nicht –oder man kann wahlweise andere Mannschaften einsetzen. Ich war zwar nur 4mal im Stadion dieses Jahr, aber kein Spiel ohne verunglimpfendes Gegröle....

    Zwar halte ich die Zahlen, daß sie 3Mio Tickets hätten verkaufen können, für stark übertrieben (da hat dieselbe Gruppe mit mehreren gleichzeitg geboten), aber ich glaube, daß man für Seahawks – Buccaneers mehr Karten hätte absetzen können als bei Bayern-Chelsea (die höchste bekannte Ticketnachfrage).

posts 1 - 8 by 8
Log in
30,455 Participants » Who is online

Fine music for political ears

What we predict...

Wahlfieber, originally a platform from the German-speaking world, offers (user-based) forecasts on elections worldwide - using political prediction markets without applying any algorythm.

Our focus

Germany / Austria / Switzerland
All national and state elections as well as selected local, mayoral and party elections

Europe
Almost all national elections as well as selected presidential, regional and local elections and votes.

USA
All presidential, senatorial and house elections (including mid-term and most presidential primaries/caucusses) as well as important special and state elections.

UK
All national and state elections as well as important special, local and mayoral elections and votes.

Worldwide
National elections - including Australia, Canada, Israel, Japan, New Zealand, etc.


Important elections in 2022

  • Several state elections in Germany
  • US-Mid-term elections
  • Presidential elections in Austria, Brasilia and France
  • National elections in Australia, France, Latvia, Hungary, Portugal, Slovenia and Sweden

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com