Appell an 'Wegweiser' von pesm

Beiträge 1 - 10 von 12
  • Appell an 'Wegweiser' von pesm

    ronnieos, 19.04.2022 17:49
    #1

    Zitat wegweiser aus dem pesm forum

    https://boerse.prognosys.de/forum/thema/394/1#post2

    Am Widerwärtigsten wird es dann als es um Asiaten in den Reihen der russischen Armee geht. Ich zitiere jetzt wortwörtlich aus wahlfieber: „Schau dir das Bild der Killerbrigade von Butscha an, das sind weitgehend Schlitzaugen. Völlig vorurteilsfrei ist es bei solchen Menschen plausibler als bei westlich orientierten Bürgern aus St. Petersburg, dass sie derartige Massaker begehen.“ Ich denke jeder halbwegs zivilisierte Mensch wird mir rechtgeben, dass das nicht geht und zeigt wie tief wahlfieber gesunken ist und dass es in der jetzigen Form geächtet werden muss. Zumal diese rassistischen Untergriffe unwidersprochen bleiben aus Angst Diktator gruener würde sonst den entsprechenden User sperren.

    zwei vorbemerkungen:

    1) mich interessieren eure vergangenen und gegenwärtigen gefechte nicht. ich war da nie involviert und werde auch nicht soweit absinken, in den sumpf zu geraten

    2) ich habe nie auf pesm unter irgendeinem user namen gepostet

    nun zum thema:

    zur richtigstellung und vollständikeit, herr wegweiser, gehört folgendes:

    • die behauptung  'Zumal diese rassistischen Untergriffe unwidersprochen bleiben' ist falsch. in genau dem nächsten beitrag wurde widersprochen
    • und  genau das sollte auf pesm auch richtig gestellt werden. wäre eine sache der ehre und ehrlichkeit.
    • der user, der diese 'widerwärtigkeiten' beigetragen hat, ist der user SeppH.... ist das nicht derselbe, der  lauit dem beitrag  "Von Wegweiser am 10.04.2022, 17:37 Uhr"  als friedensrichter höchts befähigt ist:  zitat "Als Schiedsrichter müsste aber eine halbwegs unabhängige Person fungieren und die Einzige die mir einfällt, die eine gewisse Distanz zu allen Personen hat, wäre in meinen Augen der Sepp"

    also hiermit die höfliche bitte, die aussage "Zumal diese rassistischen Untergriffe unwidersprochen bleiben aus Angst Diktator gruener würde sonst den entsprechenden User sperren." zu ergänzen, bzw. zu revidieren.

    • Mutmaßungen

      ronnieos, 19.04.2022 18:00, Antwort auf #1
      #2

      Zumal diese rassistischen Untergriffe unwidersprochen bleiben aus Angst Diktator gruener würde sonst den entsprechenden User sperren.

      das sind mutmaßungen.

      mindestens genau so begründet und richtig ist folgendes: es ist auf die dauer mehr als ermüdend auf immer dieselben töne von denselben benutzern zu antworten.

      das gesetz on brandolini habe ich dazu mehrfach zitiert.

      so wird immer irgendwo etwas unbeantwortet stehen bleiben, indem sich nicht die mehrheit eines forums wiedrfindet.

    • Appell an 'Wegweiser' von pesm, der zweite

      ronnieos, 19.04.2022 18:03, Antwort auf #1
      #3

      ditto, wäre es nun auch angebracht diese formulierung zu revidieren:

      (z.B. ist der „Kritische Analyst“ immer noch in grueners Kerker eingesperrt)

      es ist offensichtlich nicht eingekerkert, sondern geistert auf mehreren ebenen durch das forum

      in diesem sinne, sei der kritische analyst gegrüßt; ich erwarte, daß sich nun die prognosen von wahlfieber weiter verbessern.

    • es droht zum solo zu werden.... danke und chapeau

      ronnieos, 19.04.2022 18:40, Antwort auf #3
      #4

      wegweisers nachtrag auf pesm:

      https://boerse.prognosys.de/forum/thema/394/1#post3

      expliziter danke und meine achtung!!   'richtigstellungen' fallen vielen schwer.

      explizit shließe ich mich dem wunsch an

      • Vielleicht rücken ja die Wahlbörsen in Zukunft doch noch zusammen.

      ich sehe beide plattformen in einem wetttreit, aber mit einem gemeinsamen übergeordneten ziel.

      schlußendlich:  es ist nicht mein verdienst, daß sich ein tauwetter andeutet. jedwede entspannung erfreut aber mein herz.

    • ergänzung

      drui (MdPB), 20.04.2022 01:01, Antwort auf #4
      #5

      Zur Ergänzung:

      Ich bin bei PESM nicht aktiv und meines Wissens nach war ich dort auch nie angemeldet, kann aber sein, dass ich mich vor 10 Jahren oder so da mal umgeschaut habe. Die Konkurrenz zwischen Wafi und PESM bzw. Userstreit dazwischen interessiert mich herzlich wenig.

      Ich habe registriert und geliked, was Du auf das rassistische Post von Troll Sepp geantwortest hast. Ich versuche in der Regel ihn wie auch Mira zu ignorieren. Mir ist bewusst, dass Trolle auch auf verschiedenen Foren aktiv sein und Unruhe zwischen den Betreibern stiften können.

    • RE: ergänzung

      SeppH (!), 20.04.2022 01:07, Antwort auf #5
      #6

      Gut gemacht, Genosse drui! Ronny führt, drui folgt. Und jetzt abtreten!

    • RE: ergänzung

      Kritischer Analyst (!), 20.04.2022 01:19, Antwort auf #6
      #7

      Also wir sind doch alle in einem Team Smile. Jeder bringt seine Expertise mit ein, so sind die hervorragenden Prognosen und Analysen von drui ebenso wertzuschätzen wie die Einschätzungen die Sepp mit einbringt. Das macht doch wahlfieber aus, das die verschiedensten Meinungen zusammengeführt und jedes Puzzlestück letzendlich das große Ganze formt. Wir sollten alle zusammenhalten und nicht die Zeit verschwenden den jeweils anderen schlecht zu machen.

    • RE: ergänzung

      SeppH (!), 20.04.2022 01:21, Antwort auf #7
      #8

      Also wir sind doch alle in einem Team Smile. Jeder bringt seine Expertise mit ein, so sind die hervorragenden Prognosen und Analysen von drui ebenso wertzuschätzen wie die Einschätzungen die Sepp mit einbringt. Das macht doch wahlfieber aus, das die verschiedensten Meinungen zusammengeführt und jedes Puzzlestück letzendlich das große Ganze formt. Wir sollten alle zusammenhalten und nicht die Zeit verschwenden den jeweils anderen schlecht zu machen.

      Hier stimmt jedes einzelne Wort. Toll!

    • RE: ergänzung

      Jack Bauer, 20.04.2022 02:31, Antwort auf #8
      #9

      Ich bin echt erstaunt. Obwohl mich kaum etwas in den Weiten des Internet wirklich erstaunt.

      Die bisherige Gleichung lautet doch: Kritischer Analyst = Wegweiser.

      Es erstaunt mich die Dreistigkeit, auf einer anderen Plattform übelst über Wahlfieber abzulästern. Offenkundig mit falschen Behauptungen. Wie zum Beispiel die Sperre des eigenen Wahlfieber-Accounts.

      Nun macht der selbe User einen auf moderat. Es braucht wohl einen Markt zum Thema: Wann folgt unter dem anderen Nick die nächste boshafte Attacke gegen Wahlfieber?

      .

      .

      .

      Ergänzung: Eigentlich gebe ich jedem eine zweite Chance. Aber wie kann ich das tun, wenn jemand zuvor so gut wie alle Regeln des Anstands verletzt hat? Seht es mir nach, dass ich so direkt bin. Ich habe nach dem Lesen vieler Posts nicht den Eindruck gewonnen, dass der Schreiberling ein ernsthaftes Interesse an einer konstruktiven Auseinandersetzung hat.

    • RE: ergänzung

      Kritischer Analyst (!), 20.04.2022 12:57, Antwort auf #9
      #10

      Lieber Jack, ich danke dir für deinen offenen und ehrlichen Diskussionsbeitrag. Das ermöglicht es, etwaige Missverständnisse schnell ausräumen zu können.

      Die bisherige Gleichung lautet doch: Kritischer Analyst = Wegweiser.

      Wir sollten nicht immer den gleichen Fehler machen Gleichnisse des Quälgeistes aus Innsbruck zu verwenden, dessen offensichtliches Ziel es damit ist, einen Keil in die Wahlfieber Community zu treiben und die Gemeinschaft auseinanderzudividieren, wie es ihm in der Vergangenheit leider zu oft gelungen ist. Um gemeinsam erfolgreich in die Zukunft zu starten ist es jedoch notwendig die Vergangenheit ruhen zu lassen. Was wäre es für ein tolles Signal, dass wir aussenden würden, wenn wir zeigen wie großartig und einzigartig zusammenhaltend wahlfieber ist und somit dem Innsbrucker zeigen, dass er mit seinem Bemühen gescheitert ist und damit ihm zugleich die Chance geben zwar einsam, aber doch seinen Frieden auf twitter zu finden.

    Beiträge 1 - 10 von 12

    Kauf dir einen Markt!

    » Mehr erfahren

    30.440 Teilnehmer » Wer ist online

    Erlesenes für das politische Ohr

    Kommende Wahlen

    In den nächsten Wochen und Monaten finden u.a. folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden (voraussichtlich) Märkte aufgesetzt:

    Wahltermine 2022

    (Hinweis: Links verweisen stets auf Wahlfieber.de - identischer Login)

    1. Halbjahr

    • Deutschland
    • Landtagswahl im Saarland
    • Landtagswahl in Schleswig-Holstein
    • Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen
    • Oberbürgermeister Magdeburg
    • Oberbürgermeister Dresden
    • -
    • Österreich / Schweiz
    • Gemeinderatswahl in Waidhofen an der Ypps
    • Gemeinderatswahlen in Tirol
    • Kantonswahl in Bern
    • Europa
    • Präsidentschaftswahl Frankreich
    • Parlamentswahl in Ungarn
    • Parlamentswahl in Frankreich
    • Parlamentswahl  in Slowenien
    • Northern Ireland Assembly Election
    • Weltweit
    • Australian federal election

    2. Halbjahr

    • Deutschland
    • Landtagswahl Niedersachsen
    • Oberbürgermeister Tübingen
    • weitere OB-Wahlen (z.B. Heidelberg)
    • -
    • Österreich / Schweiz
    • Landtagswahl in Tirol
    • Gemeinderatswahl Krems
    • Gemeinderatswahlen Burgenland
    • Präsidentschaftswahl Österreich
    • Kantonswahl in Zug
    • Europa
    • Parlamentswahl in Schweden
    • Parlamentswahl in Lettland

    • Weltweit
    • Midterm elections in USA
    • Präsidentschaftswahl Brasilien

    Sonstiges

    • Fußball-WM

    In Vorbereitung für 2023

      1. Halbjahr
      • Landtagswahlen in Kärnten, Niederösterreich, Salzburg
      • Bürgerschaftswahl Bremen
      • Kantonswahlen in BL, ZH, LU, TI
      • Parlamentswahlen in Dänemark, Finnland, Griechenland, Italien, Türkei
        2. Halbjahr
        • Nationalratswahl Schweiz
        • Parlamentswahlen in Luxemburg, Polen, Spanien
        • Landtagswahlen Bayern, Hessen
        • GOP Presidential nominee 2024
        • Schottland - Unabhängigkeisreferendum
        • weiteres folgt...

        Wie funktioniert das?

        So tragen Sie mit Ihrem Wissen zur Prognose bei - Mehr im Infocenter

        Fehler gefunden?
        Feedback?

        Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com