The Devil And The Deep Blue Sea -- United States (US) Presidential Election, 2016

Beiträge 21 - 30 von 178
  • RE: Zeit für nen Herbstmarkt!

    sorros, 18.07.2016 11:08, Antwort auf #19
    #21

    den prozentemarkt setze ich auf.

    zum wahlmännermarkt: besteht auch nur die geringste chance, dass jemand außer D oder R einen staat für sich entscheiden könnte?

    Schadet denn eine Kategorie Andere?

  • RE: Zeit für nen Herbstmarkt!

    saladin, 19.07.2016 01:50, Antwort auf #21
    #22
    Utah? Aber realistischerweise wirds nur r oder d sein......außer es passiert etwas unvorhergesehens....was könnte das denn nur sein :-)
  • RE: Zeit für nen Herbstmarkt!

    drui (MdPB), 19.07.2016 15:26, Antwort auf #19
    #23

    besteht auch nur die geringste chance, dass jemand außer D oder R einen staat für sich entscheiden könnte?

    Unwahrscheinlich, aber nicht auszuschließen. Gary Johnson kam in einer jüngeren Umfrage auf 11%, wenn er über 15% läge, dürfte er zu den TV-Duellen eingeladen werden. Dann würde ich nicht ausschließen, dass er einen oder mehrere Staaten gewinnt (New Mexico, Utah, Colorado). Nach der GOP-Convention wird sich zeigen, ob Johnson Zulauf erhält. Solange könnten wir ja noch warten.

  • RE: Zeit für nen Herbstmarkt!

    sorros, 19.07.2016 16:24, Antwort auf #23
    #24
    Noch mal meine Frage: Was schadet eine Aktie andere? Vielleicht möchte ja jemand hassardieren bevor klar ist, wie sich die verschiedenen Clans der Reps nach dem Parteitag aufstellen. Das ist doch legitim
  • RE: Zeit für nen Herbstmarkt!

    gruener (Luddit), 20.07.2016 01:12, Antwort auf #24
    #25

    eine aktie andere, die generell gen null tendiert, kann kontraproduktiv sein für die prognose.

    daher würde ich diese gerne, sofern möglich, vermeiden.

  • RE: Zeit für nen Herbstmarkt!

    Wanli, 20.07.2016 23:44, Antwort auf #25
    #26

    Ich glaube schon, dass zwei Aktien ausreichen. Wenn ich mich recht erinnere, hat seit 1968 kein Kandidat einer Alternativpartei Wahlmännerstimmen gewonnen, und seitdem ist das politische System noch deutlich polarisierter geworden.

  • RE: Zeit für nen Herbstmarkt!

    W.I.Uljanow, 21.07.2016 00:02, Antwort auf #26
    #27

    wenn ich mich richtig erinnere, hat Ross Perot bei seinem ersten Antreten 1 Wahlmann in RI gewonnen.

  • RE: Zeit für nen Herbstmarkt!

    drui (MdPB), 21.07.2016 11:04, Antwort auf #26
    #28

    Gestern hätte ich noch gesagt, dass die "Never-Trump-Bewegung" besiegt und die GOP bis zur Wahl geeinigt wurde (mit bizarrem Hass gegenüber Clinton). Heute erscheint mir die GOP weniger einig.

    Cruz hält seine Kampagne aufrecht, für 2020, in thematischer Distanz zu Trump. Kasich bleibt ebenso in Feindschaft zu Trump und liefert seinen Staat Ohio wohl in Hillary's Hände aus. Wenn sich nun noch Romney trauen würde, Johnson offen zu unterstützen (mit dem er kürzlich gesprochen hat), wäre Utah ein Dreikampf. Trump und Clinton stehen da momentan bei 35%, Johnson bei 13-16%. Romney hat den Staat 2012 mit 72% gewonnen und würde dort lieber Johnson als Clinton gewinnen sehen. Und wer will in diesem Wahlkampf schon irgendetwas auschließen?

  • RE: Zeit für nen Herbstmarkt!

    sorros, 21.07.2016 11:14, Antwort auf #27
    #29

    wenn ich mich richtig erinnere, hat Ross Perot bei seinem ersten Antreten 1 Wahlmann in RI gewonnen.

    Du erinnerst Dich leider nicht richtig, jedenfalls nicht nach Wikipedia:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4sidentschaftswahl_in_den_Vereinigten_Staat en_1992

  • RE: Zeit für nen Herbstmarkt!

    W.I.Uljanow, 22.07.2016 21:07, Antwort auf #29
    #30
    Ja, habe mich offenbar geirrt. Keine Quelle gibt mir recht.
Beiträge 21 - 30 von 178

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

29.857 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com