Gemeinsame Erklärung der Wahlbörsenleitungen von PESM und Wahlfieber

posts 1 - 10 by 13
  • Gemeinsame Erklärung der Wahlbörsenleitungen von PESM und Wahlfieber

    Wahlfieber Team, 19.04.2022 23:37
    #1

    Es ist nicht im Interesse unserer Wahlbörsen, wenn unsere Foren dazu verwendet werden, persönliche Auseinandersetzungen mit Personen der anderen Wahlbörse oder anderer Plattformen auszutragen.

    Weitere derartige Forumsbeiträge sind zu unterlassen.

    Zwischen den Leitungen der beiden Wahlbörsen besteht kein Streit, sondern ein gesunder Wettbewerb um gute Wahlprognosen.

    Prof. Dr. Walter Mohr (PESM)
    Das Wahlfieber-Team

  • RE: Gemeinsame Erklärung der Wahlbörsenleitungen von PESM und Wahlfieber

    Jack Bauer, 20.04.2022 02:33, Reply to #1
    #2

    Sehr gut.

    Eure Erklärung war überfällig. Bitte macht mehr draus! Und seid notfalls auch konsequent.

  • RE: Gemeinsame Erklärung der Wahlbörsenleitungen von PESM und Wahlfieber

    SeppH (!), 20.04.2022 10:02, Reply to #1
    #3

    Die Erklärung ist leider inkonsequent, weil weiterhin Personen in den Auswertungen erwähnt werden, die explizit zum Unfrieden beitragen. Warum wird auf diese schon länger bestehende Kritik nicht reagiert?

  • RE: Gemeinsame Erklärung der Wahlbörsenleitungen von PESM und Wahlfieber

    Hauke Haien, 20.04.2022 10:23, Reply to #3
    #4

    Eine gute Statistik sollte nach Möglichkeit Daten aller Anbieter enthalten und keinesfalls eine Auswahl nach Sympathie treffen.  Seriösität vorausgesetzt.

    Kritik an einzelnen Anbietern muss auf andere Weise geäußert werden als durch willkürliches Weglassen. Sagt es nicht schon eine Menge aus, wenn ein Anbieter nicht mit Klarnamen, sondern mit einem "Fantasienamen" aufgeführt wird?

  • RE: Gemeinsame Erklärung der Wahlbörsenleitungen von PESM und Wahlfieber

    SeppH (!), 20.04.2022 11:50, Reply to #4
    #5

    Gut, dann hätte ich gerne, dass meine Prognosen ebenfalls explizit ausgewertet werden.

  • RE: Gemeinsame Erklärung der Wahlbörsenleitungen von PESM und Wahlfieber

    Kritischer Analyst (!), 20.04.2022 13:03, Reply to #5
    #6

    Lieber Sepp, lieber Hauke Haien,

    als Mitglieder der wahlfieber Community haben wir ja die Möglichkeit und zugleich Ehre unsere eigene Prognose hier selbst zu veröffentlichen. Ich persönlich habe nichts dagegen einzuwenden, auch unter Berücksichtigung des sozialen Aspektes, das wenn jemand klar ersichtlich sehr einsam auf twitter ist, man gewissermaßen als kleine soziale Geste dessen Prognose mit berücksichtigt um seine Einsamkeit zumindest ein klein wenig mindern zu können. Aber das ist natürlich Sache des Moderatorenteams, in die ich mich nicht einmischen will.

  • RE: Gemeinsame Erklärung der Wahlbörsenleitungen von PESM und Wahlfieber

    SeppH (!), 20.04.2022 18:21, Reply to #6
    #7

    Es ist doch eher so, dass ich diese Geste bräuchte, weil die Beila immer so gemein zu mir ist.

  • Jessas,

    Eckhart, 20.04.2022 19:18, Reply to #7
    #8

    bin ich froh, kein Teil dieser kindischen Querelen zu sein.

  • RE: Jessas,

    SeppH (!), 20.04.2022 23:04, Reply to #8
    #9

    Nö, dich ignoriert sie. Die neueste Aussage ist, dass es hier im Forum drei AfDler und ansonsten nur Kommunisten gebe. Was für ein Schwachsinn! Ich z.B. bin weder ÁfDler noch Kommunist.

  • RE: Gemeinsame Erklärung der Wahlbörsenleitungen von PESM und Wahlfieber

    gruener (Luddit), 21.04.2022 00:16, Reply to #7
    #10

    ich denke, die intention der gemeinsamen erklärung ist deutlich und unmissverständlich.

    die darin enthaltene aufforderung ebenso. sie betrifft alle user.

    ***************

    für ständige ignoranten gibt es im hiesigen admin-bereich die glorreiche funktion "no posting". es muss meinerseits lediglich ein kleines häkchen gesetzt werden. für vermeintliche "diktatoren" wie meiner einer ist das eine wahrlich bedeutungslose handlung. eventuell auftretende gewissensbisse spüle ich anschließend mit einem schluck jever runter.

posts 1 - 10 by 13
Log in
30,440 Participants » Who is online

Fine music for political ears

What we predict...

Wahlfieber, originally a platform from the German-speaking world, offers (user-based) forecasts on elections worldwide - using political prediction markets without applying any algorythm.

Our focus

Germany / Austria / Switzerland
All national and state elections as well as selected local, mayoral and party elections

Europe
Almost all national elections as well as selected presidential, regional and local elections and votes.

USA
All presidential, senatorial and house elections (including mid-term and most presidential primaries/caucusses) as well as important special and state elections.

UK
All national and state elections as well as important special, local and mayoral elections and votes.

Worldwide
National elections - including Australia, Canada, Israel, Japan, New Zealand, etc.


Important elections in 2022

  • Several state elections in Germany
  • US-Mid-term elections
  • Presidential elections in Austria, Brasilia and France
  • National elections in Australia, France, Latvia, Hungary, Portugal, Slovenia and Sweden

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com