Uk

posts 21 - 27 by 27
  • klugschei...

    ronnieos, 24.12.2021 11:26, Reply to #20
    #21

    "sofern man es nicht grundsätzlich mit mao hält, ergo extrem passiv: ich sitze am ufer das flusses, und warte, dass die leichen meiner feinde vorbeitreiben."

    Ihr wißt schon, daß das von Konfuzius ist und nicht von Mao?

    eigentlich ist es eine weisheit und anweisung zur zurückhaltung, wobei das vorgeschobene "erzürne nicht" wesentlich ist

    Erzürne nicht, setze dich ans Ufer des ruhigen Flusses und warte, bis die Leichen deiner Feinde vorbeitreiben.

    die politischen profis, halb-profis oder personen ähnlicher colour [nicht nur hier im forum] wissen, daß sich auf dieser maxime erfolgreiche verhandlungsstrategien aufbauen lassen. halte dich zurück und warte ab, daß sich andere gegenseitig metzeln.

    nb: einmal noch das wort 'metzeln' benutzen können. die vegane sprachpolizei wird es auf den index setzen.....

  • Luxussanierung

    drui (MdPB), 07.01.2022 00:52, Reply to #21
    #22

    Ich korrigiere mich an dieser Stelle, glaube jetzt nicht mehr, dass Boris das reguläre Ende seiner Amtszeit erleben wird. Er hat einen waschechten Korruptionskandal am Hals und zudem versucht, diesen vor der Ethikkommission zu verheimlichen. Noch maximal ein Jahr, könnte ich mir vorstellen.

    https://www.theguardian.com/politics/2022/jan/06/boris-johnson-accused-corruptio n-great-exhibition-text-flat-refurb

  • Es wird eng für den Partylöwen.

    Eckhart, 19.01.2022 16:28, Reply to #21
    #23

    Affäre um Partys im Lockdown
    Parteifreunde lehnen sich gegen Johnson auf

    19.01.2022, 15:00 Uhr

    Der "Daily Telegraph" berichtet, dass elf Abgeordnete, die 2019 erstmals gewählt wurden, bereits ein Misstrauensvotum eingereicht haben.

    Wird Boris Johnson von der eigenen Partei gestürzt? Laut einem Medienbericht bereiten Tory-Abgeordnete ein Misstrauensvotum gegen den britischen Premier vor, einer läuft sogar zur Opposition über. Bei einer Regierungsbefragung drohen dem Konservativen derweil weitere unangenehme Fragen zur "Party-Affäre".

    https://www.n-tv.de/politik/Parteifreunde-lehnen-sich-gegen-Johnson-auf-article2 3069755.html

    Die Queen alleine in der Kirche sitzen lassen und am Vorabend gepflegt gemeinsam einen saufen im Büro. Wie jeden Freitag.
    Wer meint, das Politiker halbwegs Vorbilder sein sollten, ist massiv enttäuscht.
    Der Rest hats schon immer gewusst und rechnet nicht mit Konsequenzen.

  • RE: Es wird eng für den Partylöwen.

    drui (MdPB), 19.01.2022 17:51, Reply to #23
    #24

    Ist jetzt wohl nur noch eine Frage des Timings, wann er von der Partei gestürzt wird. Ein erster Abgeordneter ist zu Labour übergelaufen, auch die anderen neu eroberten Ex-Labour-Sitze im Norden sind in Gefahr. Das Problem der Rebellen: Wenn die notwendigen Unterschriften/ Briefe für die Vertrauensfrage zu früh kommen und über das Wochenende abgestimmt wird, könnte Boris die Abstimmung wegen mangelnder Teilnahme gewinnen und hat dann erst mal 12 Monate Ruhe.

    Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass er innerhalb weniger Tage zurücktritt. Die Tories liegen aktuell 13% hinter Labour, das sah noch vor Wochen völlig anders aus.

  • RE: Es wird eng für den Partylöwen.

    saladin, 19.01.2022 18:34, Reply to #24
    #25
    Der Überläufer hat laut berichten seit 4 Monaten mit labour über seinen parteiischstes verhandelt.....
  • RE: Es wird eng für den Partylöwen.

    Mirascael, 20.01.2022 13:37, Reply to #25
    #26
    Der Überläufer hat laut berichten seit 4 Monaten mit labour über seinen parteiischstes verhandelt.....

    Nigel Farage hat seinerzeit bei Überläufern zu UKIP darauf bestanden, dass diese ihr Mandat zurückgeben um Nachwahlen zur Verteidigung des Mandats zu triggern (deswegen sind damals auch nicht mehr Abgeordnete zu UKIP gewechselt).

    Soviel moralische Integrität kann man von einem Labour-Überläufer natürlich nicht erwarten.

  • RE: Es wird eng für den Partylöwen.

    saladin, 20.01.2022 14:17, Reply to #26
    #27
    Hey mirascael ...einmal kann ich dir zu 100% zustimmen.....in einem Wahlsystem wie im uk müssten parteiischster eigentlich Neuwahlen in ihrem Wahlbezirk auslösen (wenn sie nur wilde Abgeordnete werden, dann nicht( Sowas tut der aufnehmenden Partei selten gut
posts 21 - 27 by 27
Log in
30,440 Participants » Who is online

Fine music for political ears

What we predict...

Wahlfieber, originally a platform from the German-speaking world, offers (user-based) forecasts on elections worldwide - using political prediction markets without applying any algorythm.

Our focus

Germany / Austria / Switzerland
All national and state elections as well as selected local, mayoral and party elections

Europe
Almost all national elections as well as selected presidential, regional and local elections and votes.

USA
All presidential, senatorial and house elections (including mid-term and most presidential primaries/caucusses) as well as important special and state elections.

UK
All national and state elections as well as important special, local and mayoral elections and votes.

Worldwide
National elections - including Australia, Canada, Israel, Japan, New Zealand, etc.


Important elections in 2022

  • Several state elections in Germany
  • US-Mid-term elections
  • Presidential elections in Austria, Brasilia and France
  • National elections in Australia, France, Latvia, Hungary, Portugal, Slovenia and Sweden

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com