Neuwahlen in Österreich

posts 441 - 450 by 512
  • RE: SPÖ-Bundesgeschäftsführer tritt nach False-Flag-Skandal zurück

    hubertus, 01.10.2017 17:55, Reply to #440

    Noch vor dem Desaster mit den unsäglichen Facebook-Seite wurde auch noch eine Spectra-Umfrage in den OON veröffentlicht (Face to Face n=900, deklariert 600). Dort liegt die FP inzwischen mit 27% gegenüber 22% vor der SPÖ. Heute dürfte die SPÖ zumindest in Umfragen wohl bei unter 20% liegen. Damit könnte es sein, dass sich Blau-Rot gar nicht mehr ausgeht.

    Selbst wenn es sich bei Spectra um Overshooting handelt, nachdem Kurz heute um 13:30 NICHT zurückgetreten ist, wird es weiter in Richtung 20% ziehen. Hätte er Doskozil rangelassen, wäre die Dynamik nach einem Hit dann für SPÖ gewesen. So wird jetzt jeden Tag die Misere tiefer.

    Im ORF spricht man von einer Krise des Gesamtsystems. Es könnte also auch zu einer Verschiebung von den Großparteien zu den kleinen kommen. Differenzaktie, NEOS und Pilz, eventuell auch G!LT, könnten davon profitieren. Grün glaube ich nicht, die sind fast so patschert wie die SPÖ..

  • RE: SPÖ-Bundesgeschäftsführer tritt nach False-Flag-Skandal zurück

    dseppi, 01.10.2017 18:35, Reply to #440

    Die ÖVP liegt weiterhin bei 33%. (Es ist mir mit statistischen Mitteln kaum erklärlich, wie es möglich ist, dass alle Umfrage-Institute über Monate hinweg praktisch den exakt geleichen Wert für diese Partei veröffentlichen)

    Das eh.

    http://derstandard.at/2000064226139/Die-Wahlumfragen-aehneln-einander-verdaechti g

  • RE: SPÖ-Bundesgeschäftsführer tritt nach False-Flag-Skandal zurück

    boshomo, 01.10.2017 19:03, Reply to #441

    Hätte er Doskozil rangelassen, wäre die Dynamik nach einem Hit dann für SPÖ gewesen. So wird jetzt jeden Tag die Misere tiefer.

    Sehe uch auch so. Mit Doskozil hätten sie die unausweichliche Talfahrt noch abbremsen können. Sö können Strache und Kurz heute bei ATV die Füße auf den Tisch legen und das Popcorn genießen. Mit der Stellungnahme um 13:30 hat sich die SP jede Menge weitere Fettnäpfchen aufgestellt in die Kern genüsslich springen wird.

  • RE: SPÖ-Bundesgeschäftsführer tritt nach False-Flag-Skandal zurück

    dseppi, 01.10.2017 22:12, Reply to #443

    Warum finden alle Doskozil so toll? Was bringt mir der, was ich nicht von Kurz oder Strache auch bekomme?

  • RE: SPÖ-Bundesgeschäftsführer tritt nach False-Flag-Skandal zurück

    boshomo, 01.10.2017 22:30, Reply to #444

    Warum finden alle Doskozil so toll? Was bringt mir der, was ich nicht von Kurz oder Strache auch bekomme?

    gar nichts. Aber Doskozil kann man micht vorwerfen irgendetwas mit der Silbersteinaffaire zu tun zu haben. Strategisch bringt er wegen seiner Nähe zu den Blauen die SP in eine arge Zerreisprobe.

  • RE: SPÖ-Bundesgeschäftsführer tritt nach False-Flag-Skandal zurück

    CobbDouglas, 02.10.2017 10:12, Reply to #441

    Im ORF spricht man von einer Krise des Gesamtsystems. Es könnte also auch zu einer Verschiebung von den Großparteien zu den kleinen kommen. Differenzaktie, NEOS und Pilz, eventuell auch G!LT, könnten davon profitieren. Grün glaube ich nicht, die sind fast so patschert wie die SPÖ..

    Hier hat bisher in erster Linie die ÖVP-Aktie profitiert, deutlich dahinter die Differenz-Aktie (nur im großen Markt, im kleinen Markt gab es gar keine signifikante Änderung) und am Rande die FPÖ. Das hat mich auch verwundert.

    Gleichzeitig wurden bisher die kleinen hier recht hoch und die ÖVP recht tief gehandelt (im Vergleich zu den Umfragen), der gestrige Bewegung die in den Markt kam hat in erster Linie die Prognose (im großen Markt) näher zu den altbekannten Umfragen gebracht (bzw. bei den kleinen vllt die Umfragen näher zur Prognose, das wird sich zeigen).

    Gefühlsmäßig sollte absolut die FPÖ und relativ Pilz am stärksten profitieren, so die SPÖ wirklich deutlich abgibt. Gleichzeitig glaube ich ist der Schaden für die SPÖ geringer wie es am ersten Blick scheint und in erster Linie wird eben die bisherige recht starke Bewertung abgebaut (mit kurzfristigen Überreaktionen bzw. Gegenreaktionen der anderen Aktien die sich wohl erst festigen müssen).

  • RE: SPÖ-Bundesgeschäftsführer tritt nach False-Flag-Skandal zurück

    gerifro, 02.10.2017 12:53, Reply to #446
  • RE: SPÖ-Bundesgeschäftsführer tritt nach False-Flag-Skandal zurück

    Laie, 02.10.2017 13:18, Reply to #447

    Woher hatte Kurz das Insiderwissen?  Was für eine Dramatik!

    http://www.n-tv.de/politik/Politik-Schlammschlacht-haelt-Wien-in-Atem-article200 62832.html

  • RE: SPÖ-Bundesgeschäftsführer tritt nach False-Flag-Skandal zurück

    boshomo, 02.10.2017 19:31, Reply to #448

    Woher hatte Kurz das Insiderwissen?  Was für eine Dramatik!

    http://www.n-tv.de/politik/Politik-Schlammschlacht-haelt-Wien-in-Atem-article200 62832.html [n-tv.de]

    Um hier ausreichend Insiderwissen anzusammeln genügt ein Spaziergang in der Josefstadt. Die Adresse des Brüros erfährt man wenn man bei den Journalisten freundlich nachfragt. Die Adresse liegt in Fußweite von der Lichtenfelsgasse entfernt. Wenn man sich nicht allzu blöde anstellt, konnte man dort am Samstag noch einiges erfahren. In den Beiseln der Gegend wurden viele Gerüchte erzählt. Die Angestellten sollen ja gelegentlich was gegessen haben...

    Zur Aufklärung des Falls: Insbesondere was die Finanzierung betrifft bräuchte die SPÖ nur mal bei Herrn Paul Pöchhacker anrufen. Christian Kern ist ja sein direkter Vorgesetzter. Er ist zwar wegen Knochenbrüchen im Krankenstand, aber ein gewisser Valentino Rossi schaffte nach gerade 24 Tagen nach einen schweren Unfall mit Knochenbrüchen einen sensationenellen 5. Rang in der MotoGP-WM. Ich schätze ein Handy wird man wohl abheben können. Falls er nicht abhebt, wäre auch ein Hausbesuch angemessen. Aber wenn man Facebook zwingen will, die Konten zu öffnen, dann wird das wohl dauern, und es könnte der Wahltermin schon  vorbei sein...

    Allerdings denke ich sowieso, dass die Zeit bisher für Aktenvernichtung genutzt wurde.

    Mich überrascht es auch nicht, dass für das Betreiben der Seite ein Medienberater mit VP-Kontakten ausgewählt wurde. Im Fall des Auffliegens wäre der Verdacht näher bei der VP. Blöd gelaufen für die SP ist, dass gleich die erste Journalistin (Frau Anna Thalhammer von der Presse)  den direkten Kontakt zu Pöchhacker gefunden hat. Eigentlich sollte bei so einer absurd bösartigen Aktion schon von Anfang an jede Verbindung zur eigenen Partei so gut wie möglich vermieden werden. Aber selbst dazu war die SP nicht in der Lage.

  • RE: SPÖ-Bundesgeschäftsführer tritt nach False-Flag-Skandal zurück

    boshomo, 02.10.2017 21:57, Reply to #438

    https://derstandard.at/2000065079710/Ex-SPOe-Berater-Silberstein-organisierte-Pr o-und-Anti-Kurz-Facebookseiten

    Die SPÖ macht alles falsch was man falsch machen kann. Das zwingt mich glatt dazu mein Portfolio umzustellen und ärgert mich, weil ich die Kurz-Aktien wohl zu früh verkauft habe. FPÖ und Grüne wirds auch freuen.

    Ich tippe mittlerweile auf Blau-Rot.

    sehe gerade die Diskussion Strach Kern auf puls4. Obwohl das noch nicht vorüber ist, habe ich da meine Meinung geändert, Blau-Rot ist doch eine realistische Option, bis gestern hätte ich nur Rot-Blau für mölich gehalten. Da hat sich was verändert in der SPÖ. (so nebenbei, Christian Kern ist sehr exakt in seinen Formulierungen, da liegt das Interesse dann auf dem was er explizit nicht sagt.)

posts 441 - 450 by 512
Log in
29,763 Participants » Who is online

Märkte und Wahltermine im
März 2012

Im laufenden Monat finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen sind eigene Märkte aufgesetzt worden:

  • 06.03. Super Tuesday in den USA
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Ohio
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Virginia
  • 10.03. Parlamentswahl in der Slowakei
  • 11.03. kantonale Wahlen in der Schweiz: Schwyz, St. Gallen, Uri, Waadt
  • 11.03. Volksabstimmung in der Schweiz
  • 13.03. GOP-Vorwahlen in Mississippi
  • 17.03. GOP-Vorwahlen in Missouri
  • 18.03. Bundespräsidentenwahl
  • 20.03. GOP-Vorwahlen in Illinois
  • 24.03. GOP-Vorwahlen in Louisiana
  • 25.03. Landtagswahl im Saarland

neue / kommende Märkte

  • Gemeinderatswahl in Innsbruck
  • Bürgermeisterwahl in Innsbruck
  • Landtagswahl in Schleswig-Holstein
  • Parlamentswahl in Griechenland
  • Parlamentswahl in Frankreich
  • Präsidentschaftswahl in Frankreich
  • kantonale Wahlen in der Schweiz: Thurgau
  • deutscher Fußballmeister
  • Euro 2012

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com