Neuwahlen in Österreich

posts 281 - 290 by 512
  • Unterschriften erreicht! Kunstprojekt Düringer beendet

    hubertus, 14.08.2017 20:59, Reply to #280

    Düinger hat heute alle Unterschriften erreicht. Soeben ging folgende Pressemeldung ein:

    + + + +

    Sehr geehrte Medienvertreter und Medienvertreterinnen,

    gerne laden wir Sie zum am 18.08.17 zum Pressegespräch „Kunstprojekt G!LT beendet“ ein.

    Wann und wo:

    Hotel Schani

    Karl-Popper-Straße 22

    1100 Wien

    Beginn: 10 Uhr

  • RE: Unterschriften erreicht! Kunstprojekt Düringer beendet

    dseppi, 14.08.2017 21:05, Reply to #281

    Tritt man jetzt doch nicht an?

  • RE: Unterschriften erreicht! Kunstprojekt Düringer beendet

    W.I.Uljanow, 15.08.2017 02:34, Reply to #282

    Er hat seine 2600 Trottel gefunden, die auf sein nebuloses blabla eine Unterstützungserklärung abgegeben haben. Wenn die Wahlkommission die Kandidatur akzeptiert - dafür müssen aber auch Kandidatenlisten eingereicht werden - , steht die Liste am Stimmzettel.

  • RE: Unterschriften erreicht! Kunstprojekt Düringer beendet

    Bergischer, 15.08.2017 03:00, Reply to #283

    Er hat seine 2600 Trottel gefunden ...

    Na, a bissel mehr Respekt bitte. Gilt hat immerhin - bis dato - 3.665 Unterstützer gesammelt. Die Neos hatten 2013 bis zum Stichtag "nur" 3.237. Auf der Gilt Facebook Seite verkündet Düringer per Video, dass Gilt bundesweit auf dem Stimmzettel stehen wird.

  • RE: Unterschriften erreicht! Kunstprojekt Düringer beendet

    Wolli, 15.08.2017 11:05, Reply to #284

    Er hat seine 2600 Trottel gefunden ...

    Na, a bissel mehr Respekt bitte. Gilt hat immerhin - bis dato - 3.665 Unterstützer gesammelt. Die Neos hatten 2013 bis zum Stichtag "nur" 3.237. Auf der Gilt Facebook Seite verkündet Düringer per Video, dass Gilt bundesweit auf dem Stimmzettel stehen wird.

    Aber es ist schon ein Unterschied, ob man für eine Satire-Partei mit Floskeln unterschreibt, oder für eine ernstgemeinte Partei mit Programm.

  • gilt/grüne/pilz/andere

    saladin, 15.08.2017 12:18, Reply to #285

    @gilt: wer sich die mühe macht so viele unterschriften zu sammeln hat auch ein anrecht anzutreten. ob ihn alle unterstützer auch wählen ist aber nicht sicher. es sind bestimmt einige dabei die aus demokratiepolitischen überlegungen unterschrieben haben bzw. die glauben dass er anderen parteien stimmen wegnimmt.

    @grüne/pilz: erste umfragen sehen pilz schon vor den grünen

    --> neuwal.com

    meine prognose @andere:

    kpö+ : rund 1%

    gilt! (ausser sie verkünden am freitag ihr ende) unter 1%

    die schnell liste (fpö-abspaltung von schnell---ex salzburgchef der fpö mit beinahe dem gesammten fpö-landtagsklub und den salzburger fpö-nationalratsabgeordneten und rosenkranz...die war ne grosse nummer in der fpö niederösterreich)

    schwer einzuschätzen 1-2%

    neos 4-5%

    grüne 6-10%

    pilz 6-10%

    andere mögliche andere (christen, männerpartei,...) unter 1%

    -------------------------------------

    also die 18,88% im österreich-markt sind für mich das unterste minimum was andere (also nicht spö/övp/fpö) machen

    (deswegen stehe ich derzeit auch vollständig in den anderen dort)

    bin gespannt ob ihr (und wenn warum) andere ergebnisse erwartet

    p.s.:im kleine parteien markt liegen dieses parteien bei 22-23%

  • RE: gilt/grüne/pilz/andere

    boshomo, 15.08.2017 14:44, Reply to #286

    Ich habe die Marktübersicht mal aktualisiert

    Der Manipulationsversuch aus letzter Woche ist weitgehend verdaut. Am offene Markt ist der Kurs der Anderen noch etwas gedrückt.

    @gilt: schwer zu sagen. Es gab schon Parteien die weniger Stimmen als Unterstützungserklärungen bekamen. Andererseits hat Düringer ein brauchbares Marketing, weiß aber nicht, ob er eigenes Geld in den Wahlkampf investieren will. Wenn er wenig ausgibt und dennoch rund ein Prozent der Stimmen erhält, könnte die Wahl ein gutes Geschäft für ihn werden.

    @Grüne/Pilz: Die SPÖ unternimmt ja tatsächlich alles, um Pilz möglichst alle Wechselwilligen Wähler zuzutreiben. Die ursprüngliche Stratigie, mit einen Demobilisierungswahlkampf die anderen Parteien zu schwächen, scheint angesichts der eigene Fehler hoch riskant. Die Summe aus Pilz und Altgrünen wird wohl Stimmen gegenüber der letzten Wahl zulegen können (damals 12,4%).

    @KPÖ: die hatten 2013 nach der Grazwahl eigentlich einen sehr guten Lauf, inzwischen ist aber etwas Luft draußen. Pilz ist eine starke Konkurrenz. Ich schätze die 1% der letzten Wahl werden sie halten.

    @Schellliste: Denke weiterhin dass sie Chancenlos sind. Da hilft eine Rosenkranz nicht. Die werden deutlich hinter der KPÖ landen. Ex-FPÖ-Wähler finden bessere Angebote am Markt.

    @NEOS: da ist schwer einzuschätzen wieviel Wahlkampfbudget sie zur Verfügung haben. Sie werden das Geld relativ knapp vor der Wahl ausgeben, und die Wirkung ist schwer einschätzbar. Allerdings glaube ich nicht dass sie das Erbebnis der letzten Wahl deutlich verbesseren können. 5% sind realistisch, wenn nur wenig Geld da ist, wird die 4% Hürde ein Thema, denn auch die anderen Parteien werden intensiv versuchen diese mobile Wählerschicht einzusammeln.

    @alles andere: ich denke da kommt inklusive Schnell kein ganzes Prozent zusammen.

    In Summe macht das absolut sichere 19% für die Nicht-SP-VP-FP Aktien. 22% ist dagegen ein relativ sicheres Verkaufssignal.

  • RE: gilt/grüne/pilz/andere

    Bergischer, 15.08.2017 16:24, Reply to #286

    @grüne/pilz: erste umfragen sehen pilz schon vor den grünen

    ich kann ja verstehen, dass du "deine" Pilz Aktien pushen willst, aber korrekt ist, dass gerade einmal eine - in Zahl 1 - Umfrage Pilz vor den Grünen sieht, während die Mehrzahl Pilz gerade einmal bei 4 % prognostiziert. Ich für meinen Teil halte nach wie vor - "auch für einen Pilz wachsen die Bäume nicht in den Himmel" - maximal 5 % für realistisch.

    Gilt sehe ich bei um die 1 % - ist der übliche Bodensatz für solche Satire "Parteien" - siehe "Die Partei"

    Die Grünen werden - allen Unkenrufen zum Trotz - über 7 % liegen, da viele Stammwähler.

    KPÖ+ : 1% +

    Liste Schnell: schwer einzuschätzen, aber um die 2% sollten es schon werden.

    Summa sumarum: die "Andere" (nicht ÖVP,FPÖ,SPÖ) sollte 19 - 20 % erreichen

    p.s.:im kleine parteien markt liegen dieses parteien bei 22-23%

    Netter Versuch, aber die gepushten derzeitigen Kurse sind wirklich nicht relevant aussagekräftig.

  • RE: gilt/grüne/pilz/andere

    dseppi, 15.08.2017 16:48, Reply to #287

    @boshomo:

    Wenn er wenig ausgibt und dennoch rund ein Prozent der Stimmen erhält, könnte die Wahl ein gutes Geschäft für ihn werden.

    Meinst Du als Werbung für sein Kabarett?

  • RE: Unterschriften erreicht! Kunstprojekt Düringer beendet

    dseppi, 15.08.2017 16:49, Reply to #283

    Er hat seine 2600 Trottel gefunden, die auf sein nebuloses blabla eine Unterstützungserklärung abgegeben haben. Wenn die Wahlkommission die Kandidatur akzeptiert - dafür müssen aber auch Kandidatenlisten eingereicht werden - , steht die Liste am Stimmzettel.

    Ich bezog mich auf:

    gerne laden wir Sie zum am 18.08.17 zum Pressegespräch „Kunstprojekt G!LT beendet“ ein.

    Das klingt ja so als wolle man nicht antreten.

posts 281 - 290 by 512
Log in
29,763 Participants » Who is online

Märkte und Wahltermine im
März 2012

Im laufenden Monat finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen sind eigene Märkte aufgesetzt worden:

  • 06.03. Super Tuesday in den USA
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Ohio
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Virginia
  • 10.03. Parlamentswahl in der Slowakei
  • 11.03. kantonale Wahlen in der Schweiz: Schwyz, St. Gallen, Uri, Waadt
  • 11.03. Volksabstimmung in der Schweiz
  • 13.03. GOP-Vorwahlen in Mississippi
  • 17.03. GOP-Vorwahlen in Missouri
  • 18.03. Bundespräsidentenwahl
  • 20.03. GOP-Vorwahlen in Illinois
  • 24.03. GOP-Vorwahlen in Louisiana
  • 25.03. Landtagswahl im Saarland

neue / kommende Märkte

  • Gemeinderatswahl in Innsbruck
  • Bürgermeisterwahl in Innsbruck
  • Landtagswahl in Schleswig-Holstein
  • Parlamentswahl in Griechenland
  • Parlamentswahl in Frankreich
  • Präsidentschaftswahl in Frankreich
  • kantonale Wahlen in der Schweiz: Thurgau
  • deutscher Fußballmeister
  • Euro 2012

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com