neue Märkte - 13. Update - 13.09.2009

posts 1 - 10 by 33
  • neue Märkte - 13. Update - 13.09.2009

    Wahlbörsen Team, 22.07.2009 06:44
    #1
    Hallo Community,

    in den kommenden Tagen starten folgende Märkte:

    Neu:

    12.09.2009 - Landtagswahl Schleswig-Holstein 2009 - Freie Wähler - 16:00 h

    12.09.2009 - Schweiz - Nachwahlen zum Bundesrat - unverzüglich

    13.09.2009 - Schweiz - Volksabstimmung am 27.09.2009

    13.09.2009 - Bundestagswahl 2009 - Überhangmandate



    *******************************


    23.07.2009 - Landtagswahlen Schleswig-Holstein - Termin unter Vorbehalt. Der Markt startet erst, wenn der Landtag aufgelöst oder die Vertrauensfrage gescheitert ist.

    24.07.2009 - Fußballmarkt zur Bundesligasaison 2009/2010

    27.07.2009 - Koalitionsmarkt zur Bundestagswahl 2009

    28.07.2009 - Bundeskanzlermarkt zur Bundestagswahl 2009


    29.07.2009 - Landtagswahlen Oberösterreich

    30.07.2009 - Landtagswahlen Vorarlberg


    31.07.2009 - Fußballmarkt zur Bundesligasaison 2009/2010 (2. Liga)


    03.08.2009 - Koalitionsmarkt zur Landtagswahl Schleswig-Holstein 2009

    04.08.2009 - Ministerpräsidentenmarkt zur Landtagswahl Schleswig-Holstein 2009

    05.08.2009 - Wahlbeteiligung Bundestagswahl Dtl.

    09.08.2009 - Parlamentswahlen Portugal

    11.08.2009 - Parlamentswahlen Norwegen

    12.08.2009 - Landtagswahlen Schleswig-Holstein - Kieler Nachrichten

    13.08.2009 - Ministerpräsidentenmarkt zur Landtagswahl Saarland 2009

    14.08.2009 - Ministerpräsidentenmarkt zur Landtagswahl Thüringen 2009

    16.08.2009 - Koalitionsmarkt zur Landtagswahl Sachsen 2009

    17.08.2009 - Markt zum LTW-Ergebnis des SSW

    18.08.2009 - Tennis - US Open - Damen-Einzel

    19.08.2009 - Tennis - US Open - Herren-Einzel

    20.08.2009 - Wahlbeteiligung Landtagswahl Schleswig-Holstein

    21.08.2009 - Koalitionsmarkt zur Landtagswahl im Saarland 2009

    22.08.2009 - Koalitionsmarkt zur Landtagswahl in Thüringen 2009

    23.08.2009 - Bundestagswahl 2009 - Stimmenanteil der Piraten und rechten Parteien

    23.08.2009 - Landtagswahl Thüringen 2009 - Kleine Parteien (21:00 h)

    26.08.2009 - Landtagswahl Schleswig-Holstein 2009 - Kleine Parteien

    26.08.2009 - Bundestagswahl 2009 - Die Presse.com (Wien)

    05.09.2009 - Landtagswahl Brandenburg 2009 - Stärkste Partei

    06.09.2009 - Landtagswahl Brandenburg 2009 - Koalitionsmarkt

    06.09.2009 - Irland - EU-Referendum - 20:00 h

    07.09.2009 - Parlamentswahlen Griechenland 18:00 h

    07.09.2009 - Parlamentswahlen Tschech. Republik 20:00 h

    08.09.2009 - Landtagswahl Schleswig-Holstein 2009 - Peter Harry Carstensen 1 - 16:00 h

    08.09.2009 - Landtagswahl Schleswig-Holstein 2009 - Ralf Stegner - 16:00 h



    Alle Märkte öffnen, sofern nicht anders verlautet, gegen 18:00 Uhr
  • Re: neue Märkte - Update

    gerifro, 23.07.2009 23:18, Reply to #1
    #2

    > Vorankündigung weiterer Märkte:
    > (Start im August 2009)
    >
    > Tennis - US Open
    > Parlamentswahlen Tschechische Republik
    > Parlamentswahlen Ukraine
    > Märkte zur Bundestagswahl 2009 und zur LTW in Schl.-Holst.
    >
    >
    > Alle Märkte öffnen gegen 18:00 Uhr


    Ein Koalitionsmarkt zur LTW in OÖ wäre auch interessant. Dort scheinen alle Koalitionen denkbar zu sein. Von schwarz-blau über rot-grün, schwarz-rot, rot-blau, selbst Dreierkoalitionen sind nicht ausgeschlossen.
    >

  • Re: neue Märkte - Update

    gruener (Luddit), 28.07.2009 20:14, Reply to #2
    #3
    einen koalitionsmarkt möchte ich gerne von der teilnehmerzahl am hauptmarkt abhängig machen.
    grundsätzlich hast du aber recht: könnte theoretisch spannend werden.

    ich habe jedoch einen einwand: wenn ich mich recht entsinne, setzt sich oö-regierung proportional zusammen. frage daher: welchen einfluss hat dieser umstand auf potentielle verhandlungen?
  • Re: neue Märkte - Update

    gerifro, 28.07.2009 21:41, Reply to #3
    #4
    > einen koalitionsmarkt möchte ich gerne von der teilnehmerzahl am hauptmarkt
    > abhängig machen.
    > grundsätzlich hast du aber recht: könnte theoretisch spannend werden.
    >
    > ich habe jedoch einen einwand: wenn ich mich recht entsinne, setzt sich
    > oö-regierung proportional zusammen. frage daher: welchen einfluss hat
    > dieser umstand auf potentielle verhandlungen?


    Dieser Umstand hat auf allfällige Verhadlungen imho fast keinen Einfluß, da bei Proporzregierungen idR. immer die drei stimmenstärksten Parteien (hängt von den jeweiligen Landesverfassungen ab) in der jeweiligen Landesregierung vertreten sind. (Wie zB. auch in Kärnten, wo aber auch eine Koalition zwischen BZÖ und ÖVP gebildet wurde - deshalb ist die SPÖ trotzdem in der Landesregierung)
  • Re: neue Märkte - 2. Update

    Wahlfieber Team, 01.08.2009 19:55, Reply to #1
    #5
    Es gibt einige Veränderungen bei den Marktstartterminen.

    Wir bitten um Beachtung.

    Das Eingangsposting dieses Threads ist auch unter News nachlesbar und wird in regelmäßigen Abständen ergänzt bzw. verändert.

  • Re: neue Märkte - 4. Update

    gruener (Luddit), 13.08.2009 00:33, Reply to #5
    #6
    bitte das 4. update beachten!
  • neue Märkte - ein Vorschlag

    ronnieos, 13.08.2009 21:18, Reply to #6
    #7
    Alle Achtung.
    Eine wirkliche Verbesserung gegenüber 2008. Updates unter News.

    Mit der Entdeckung der Definition einer Aktie "Differenz" sind nun auch anderere Arten von Märkten möglich.

    Man kann einen Bundestagswahlmarkt nun auch so gestalten:
    Wieviele Stimmen (Einheit in Tausend oder 10,000) bekommen die Parteien.
    Das hat den Charme, dass
    - man gleichzeitig die "Partei" Nichtwähler als zusätzliche Unbekannte in die Prognose einbindet
    - man nicht mehr einfach FORSA Umfragen abbildet.
    Gerade die "Kollektive Intelligenz" oder "Weisheit der Vielen" kann die Zahl der Nichtwähler wohl besser prognostizieren als Allensbach. Man kennt die eigenen Entscheidung & die Stimmung bei Freunden, Familie, Kollegen etc. Und die Stimmung, d.h. Frage, ob die Bekannten wählen gehen, kennt man auch besser als die Frage, was die dann wählen.

  • Re: neue Märkte - ein Vorschlag

    boshomo, 13.08.2009 21:53, Reply to #7
    #8
    Am 13.08.2009 um 19:18 schrieb ronnieos:

    > Alle Achtung.
    > Eine wirkliche Verbesserung gegenüber 2008. Updates unter News.
    >
    > Mit der Entdeckung der Definition eine Aktie "Differenz" sind nun auch
    > anderere Arten von Märkten möglich.
    >

    Dem kann ich voll zustimmen, auch Markte die die alle Wahlbeteiligten umfassen wären mal was Neues.

    Mit der Aktie Differenz wären auch abseits von Wahlprognosen neue Märkte möglich, wie z.B. einen Markt wie "Wieviele Arbeitslose im Monat xx?" aufgeschlüsselt nach Bundesländer. (Zahlen dafür liefert für Österreich http://iambweb.ams.or.at/)







  • Re: neue Märkte - ein Vorschlag

    gerifro, 13.08.2009 22:15, Reply to #8
    #9

    >
    > Mit der Aktie Differenz wären auch abseits von Wahlprognosen neue Märkte
    > möglich, wie z.B. einen Markt wie "Wieviele Arbeitslose im Monat xx?"
    > aufgeschlüsselt nach Bundesländer. (Zahlen dafür liefert für Österreich
    > http://iambweb.ams.or.at/)


    Nun, in diesen Angaben sind in AT immer zu unterscheiden: "lt.Arbeitslosenstatistik" oder Arbeitslose zzgl. jene Arbeitslose, welche in Schulungen sind.
    >
    >
    >
    >
    >
    >
    >
    >

  • Re: neue Märkte - ein Vorschlag

    boshomo, 13.08.2009 22:36, Reply to #9
    #10
    am 13.08.2009 um 20:15 schrieb gerifro:
    > >
    > > Mit der Aktie Differenz wären auch abseits von Wahlprognosen neue Märkte
    > > http://iambweb.ams.or.at/)

    > Nun, in diesen Angaben sind in AT immer zu unterscheiden:
    > "lt.Arbeitslosenstatistik" oder Arbeitslose zzgl. jene Arbeitslose, welche
    > in Schulungen sind.

    Im oben angeführten Link findet man auch die Schulungsteilnehmer, die nicht als Arbeitslose zählen. Für Österreich könnte ein entsprechender Markt wie folgt aussehen: Arbeitslose im Bgld, ... Wien, Schulungsteilnehmer, Differenz auf 500.000)


posts 1 - 10 by 33
Log in
28,369 Participants » Who is online

Märkte und Wahltermine im
März 2012

Im laufenden Monat finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen sind eigene Märkte aufgesetzt worden:

  • 06.03. Super Tuesday in den USA
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Ohio
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Virginia
  • 10.03. Parlamentswahl in der Slowakei
  • 11.03. kantonale Wahlen in der Schweiz: Schwyz, St. Gallen, Uri, Waadt
  • 11.03. Volksabstimmung in der Schweiz
  • 13.03. GOP-Vorwahlen in Mississippi
  • 17.03. GOP-Vorwahlen in Missouri
  • 18.03. Bundespräsidentenwahl
  • 20.03. GOP-Vorwahlen in Illinois
  • 24.03. GOP-Vorwahlen in Louisiana
  • 25.03. Landtagswahl im Saarland

neue / kommende Märkte

  • Gemeinderatswahl in Innsbruck
  • Bürgermeisterwahl in Innsbruck
  • Landtagswahl in Schleswig-Holstein
  • Parlamentswahl in Griechenland
  • Parlamentswahl in Frankreich
  • Präsidentschaftswahl in Frankreich
  • kantonale Wahlen in der Schweiz: Thurgau
  • deutscher Fußballmeister
  • Euro 2012

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com