2022 Landtagswahl Tirol - allgemeine Infos

Beiträge 41 - 50 von 52
  • RE: 2022 Landtagswahl Tirol - neie Umfragen 4.9. IMAD/krone

    Laie, 10.09.2022 18:16, Antwort auf #40
    #41

    Neben GMK sieht noch jemand die ÖVP in Tirol mit deutlich über 30%...:)

    Diese Person sieht auch den senilen Bellen bei über 60%


    Im 1. Wahlgang wird VdB nicht auf 60% kommen. Es wird eine Stichwahl geben.

  • RE: 2022 Landtagswahl Tirol - neie Umfragen 4.9. IMAD/krone

    Laie, 13.09.2022 00:06, Antwort auf #38
    #42

    Die Wahlprognosen der Tiroler Politiker. (ohne SPÖ/FPÖ Politiker)

    Bermerkenswert, die KPÖ Politikerin rechnet mit einem Einzug der MfG in den Tiroler Landtag.

    https://www.krone.at/2805413

  • RE: 2022 Landtagswahl Tirol - neie Umfragen 4.9. IMAD/krone

    Kritischer Analyst (!), 13.09.2022 15:36, Antwort auf #42
    #43

    Die Wahlprognosen der Tiroler Politiker. (ohne SPÖ/FPÖ Politiker)

    Bermerkenswert, die KPÖ Politikerin rechnet mit einem Einzug der MfG in den Tiroler Landtag.

    https://www.krone.at/2805413

    Das glaube ich nicht. Im Gegensatz zu unserem kranken Land hier hat ja Österreich alle Maßnahmen inklusive Maskenpflicht aufgehoben.  Wohlgemerkt unter dem grünen Gesundheitsminister Rauch (sollten sich unsere grünen Gouvernanten hier hinter die Ohren schreiben!). Die ÖVP hingegen ist ja schon wieder von der nächste Erschütterung getroffen. Generalsekräterin Sachslehner ist zurückgetreten und zwar nicht ohne der Regierung kräftig den Marsch zu blasen. Es ist auch wahrlich unfassbar, einen Klimabonus von 500 Euro auch an Asylanten auszuzahlen, die ja keine Energiekosten haben, da der Staat das sowieso alles zahlt. Daher Chapeau an Laura Sachslehner, die mit ihren 22 Jahren mehr Eier in der Hose hat als so mancher dieser abgewrackten Altherren, vor allem Ungust Wöginger der wirklich nur mehr Schleimbeutel ohne jeglichen bürgerlichen Anstand ist.

    Also das bedeutet wenn alles halbwegs vernünftig läuft dürfte die ÖVP in Tirol unter 30 % liegen.

  • RE: 2022 Landtagswahl Tirol - Bericht aus Tirol

    saladin, 17.09.2022 09:58, Antwort auf #43
    #44
    Selten wurde so eine fundamentale Veränderung der Politlandschaft vorhergesagt - und ging der Wahlkampf so an den Leuten vorbei (mein Eindruck, aber durchaus durch empirische Eindrücke bestätigt) . Besonders hart trifft das die kleinen Parteien. Die MFG und ihre Abspaltung kommen im Wahlkampf praktisch nicht vor und jenseits von ihren „Sektenanhängern“ dürften sie ein heftiges Mobilitätsproblemen haben („nicht mehr wichtig genug um wirklich zur Wahl zu gehen“). Die Kpö tritt nur in 2 Bezirken an und selbst dort dürften viele taktisch wählen um die övp abzuwählen. Mit anderen Worten: 5% für die anderen könnte zwar möglich sein, aber ich sehe das derzeit nicht. Die GRÜNEN kommen nicht vom Fleck — 9 Jahre Regierung hinterlassen Spuren (und die medial geäußerte Hoffnung dass sich grüne—Neos—Fritz—spö ausgeht hat auch nicht gezündet). Andererseits dürften sie auch nicht wirklich stimmen verlieren. Övp.....Verluste sind klar, vielleicht sogar zweistellig (das wären dann 34%), aber da sind wir schon im eingefleischten Stammwählerbereich — und sind die anderen Parteien wirklich so anziehend ? Fpö: werden leicht zulegen — aber die Bäume sind für die fpö in Tirol nie in den Himmel gewachsen. Spö: die war die letzten paar Jahre ziemlich am Boden — da kann es fast nur aufwärts gehen und Dornauer macht zumindest keine Fehler im Wahlkampf (sprich der Ungustl hält den Mund) — bleiben die 2 interessanten Parteien: Neos — dürften in der Inntalfurche (sprich Städte und größere Gemeinden) zulegen. Da dürfte die övp auch weiter stark verlieren. Fritz: das wird spannend. Die könnten auch am Land stark von der övp ziehen. Meine Prognose: övp 34% spö 19% fpö 18% grüne 9,5% Fritz 10% Neos 7% andere 3% (ergibt 100,5%....einfach überall 0,1% Rundungsfehler abziehen)
  • RE: 2022 Landtagswahl Tirol - 2 neue Umfragen

    saladin, 17.09.2022 10:01, Antwort auf #44
    #45
  • RE: 2022 Landtagswahl Tirol -

    Laie, 23.09.2022 18:31, Antwort auf #45
    #46

    Vermutlich die letzte Umfrage in Tirol.

  • Auswertungs- und Ergebnistabelle für Tirol 2022

    Wahlfieber Team, 25.09.2022 03:48, Antwort auf #46
    #47

    ... entsprechendes wird in der Nacht im Forum "Prognosen und 'Ergebnisse" eingefügt.

    Bitte dort auch die Diskussion zum Ergebnis führen.

  • RE: 2022 Landtagswahl Tirol -

    Laie, 25.09.2022 15:42, Antwort auf #46
    #48

    Spannend wird in Tirol auch, wie die MFG abschneiden wird. Die Spitzenkandidatin war jedenfalls recht optimistisch. Alle Umfragen hingegen sahen die MFG jedoch im Vorfeld nur bei 2-3%.

    10:27

    MFG optimistisch

    Auch die Spitzenkandidatin der MFG, Elfriede Hörtnagl-Zofall, schritt schon morgens zur Wahlurne. In Begleitung ihres Mannes und ihrer Tochter gab sie gegen 9.30 Uhr in ihrer Heimatgemeinde Kematen (Bezirk Innsbruck-Land) ihre Stimme ab - in "absolut guter Stimmung", wie sie gegenüber der APA betonte. Heute sei "ein Freudentag". Ihre Partei habe den Wahlkampf "positiv abgeschlossen" und viele Menschen erreicht - und das, obwohl von Seiten einiger Medien "bewusstes Desinteresse" vorgeherrscht habe. Dass sie die Fünf-Prozent-Hürde knacken und mit den Ihren in den Landtag einziehen wird, stand für Hörtnagl-Zofall außer Frage. "Das muss so sein und wird so sein", so die MFG-Frontfrau, die sich am Wahltag als Stimme jener sah, die sich "selbst nicht nach vorne trauen und sich selbst nicht artikulieren".

  • RE: 2022 Landtagswahl Tirol - Bericht aus Tirol

    saladin, 25.09.2022 19:15, Antwort auf #44
    #49
    Da bin i ja wirklich gut an den Hochrechnungen dran — auch wenn ich mir ein anderes Ergebnis gewünscht hätte
  • RE: 2022 Landtagswahl Tirol - Bericht aus Tirol

    Laie, 25.09.2022 19:38, Antwort auf #49
    #50

Beiträge 41 - 50 von 52

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

30.455 Teilnehmer » Wer ist online

Erlesenes für das politische Ohr

Kommende Wahlen

In den nächsten Wochen und Monaten finden u.a. folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden (voraussichtlich) Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2022

(Hinweis: Links verweisen stets auf Wahlfieber.de - identischer Login)

1. Halbjahr

  • Deutschland
  • Landtagswahl im Saarland
  • Landtagswahl in Schleswig-Holstein
  • Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen
  • Oberbürgermeister Magdeburg
  • Oberbürgermeister Dresden
  • -
  • Österreich / Schweiz
  • Gemeinderatswahl in Waidhofen an der Ypps
  • Gemeinderatswahlen in Tirol
  • Kantonswahl in Bern
  • Europa
  • Präsidentschaftswahl Frankreich
  • Parlamentswahl in Ungarn
  • Parlamentswahl in Frankreich
  • Parlamentswahl  in Slowenien
  • Northern Ireland Assembly Election
  • Weltweit
  • Australian federal election

2. Halbjahr

  • Deutschland
  • Landtagswahl Niedersachsen
  • Oberbürgermeister Tübingen
  • weitere OB-Wahlen (z.B. Heidelberg)
  • -
  • Österreich / Schweiz
  • Landtagswahl in Tirol
  • Gemeinderatswahl Krems
  • Gemeinderatswahlen Burgenland
  • Präsidentschaftswahl Österreich
  • Kantonswahl in Zug
  • Europa
  • Parlamentswahl in Schweden
  • Parlamentswahl in Lettland

  • Weltweit
  • Midterm elections in USA
  • Präsidentschaftswahl Brasilien

Sonstiges

  • Fußball-WM

In Vorbereitung für 2023

    1. Halbjahr
    • Landtagswahlen in Kärnten, Niederösterreich, Salzburg
    • Bürgerschaftswahl Bremen
    • Kantonswahlen in BL, ZH, LU, TI
    • Parlamentswahlen in Dänemark, Finnland, Griechenland, Italien, Türkei
      2. Halbjahr
      • Nationalratswahl Schweiz
      • Parlamentswahlen in Luxemburg, Polen, Spanien
      • Landtagswahlen Bayern, Hessen
      • GOP Presidential nominee 2024
      • Schottland - Unabhängigkeisreferendum
      • weiteres folgt...

      Wie funktioniert das?

      So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

      Fehler gefunden? Feedback?

      Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com