Uk

Beiträge 11 - 20 von 27
  • RE: Uk - leave the chirch in town ... or so

    Eckhart, 20.12.2021 14:52, Antwort auf #9
    #11



    Johnson wie Scholz:
    Wenn es eng wird, dann ist es mit der Erinnerung nicht so weit her.
    Die Gartenparty in Downing 10, während er dem Land strengstn lockdown verordnet hatte, hat er einfach vergessen....

    "Schlag ins Gesicht der britischen Öffentlichkeit". Der "Guardian" zitiert sie weiter mit den Worten: "Der Premierminister zeigt uns immer wieder, dass er sich nicht an die Regeln hält, die er für den Rest von uns aufstellt."
    https://www.n-tv.de/politik/Partyfoto-koennte-Problem-fuer-Johnson-werden-articl e23010787.html

  • RE: Uk - leave the chirch in town ... or so

    drui (MdPB), 20.12.2021 19:38, Antwort auf #11
    #12

    Wobei die wöchentlichen "Skandale" nun immer kleiner werden. Eine alkoholisierte Gartenparty (also draußen) mit 20 Leuten im Frühsommer wird zum "Arbeitstreffen" mit Wein und Käse, naja. Dass BJ kein Waisenknabe ist und notorisch lügt, wussten und wissen wohl alle seine Wähler, ebenso, dass praktisch alle Tories heuchlerisch doppelmoralige Elitenfürze sind. Was kommt nächste Woche? Boris hat sich nicht die Hände gewaschen nach einem Stuhlgang? Donnez-moi une break wird der GröPremaz sagen...

  • RE: Uk - leave the chirch in town ... or so

    Laie, 20.12.2021 19:43, Antwort auf #11
    #13

    Das Foto ist doch aus dem Jahr 2020 - warum kommt es erst jetzt in die Medien.:) ?

    Kalter Kaffee - in Österreich war man im Dezember 2021 (!)während Lockddown für das ganz Land noch viel dreister. Da feierte sogar der Staatsfunk ORF bei der GALA mit.  https://www.krone.at/2565562

  • RE: Uk - leave the chirch in town ... or so

    saladin, 22.12.2021 01:49, Antwort auf #12
    #14
    Naja, zu dem Zeitpunkt wo das Foto entstand waren private Treffen auch im Freien verboten. Die Gesetze gelten nur für andere — und diese anderen sind verärgert
  • RE: destroy the church in town ... or so

    gruener (Luddit), 22.12.2021 03:51, Antwort auf #14
    #15

    so allmählich beschleicht mich ein gefühl, als wenn dem einen oder anderen die impfung nicht bekommen ist und als folge dessen langsam, aber beständig ein wenig hirn ausläuft...

    ******

    ob es politisch geschickt war, sei einmal anheim gestellt ... aber wenn das ds10-team auch im lockdown tagein tagaus gemeinsam auf engerem raum arbeiten muss, dann können sie auch gemeinsam die eine oder andere flasche wein im garten trinken. darauf kommt es nun wirklich nicht an.

    somit ist druis einwand schon logisch: Was kommt nächste Woche? Boris hat sich nicht die Hände gewaschen nach einem Stuhlgang?

    ich bin sicher, da fände sich sofort ein grüner oder roter politiker, der deswegen ernsthaft die vertrauensfrage stellen würde, und die deutsche außenministerin sinniert daraufhin in ihren kühnsten albträumen bereits, ob dies ein hinreichender grund sein könnte, russland erneut den krieg zu erklären. (warum russland? uk geht noch nicht, denn da würde selbst das deutsche volk kollektiv den lachsack anstellen...)

    ******

    und um diesen hirnamputierten schwachsinn auf die spitze zu treiben, ein reales beispiel aus meinem direkten umfeld:

    3 wg's mit jeweils drei bzw. vier personen, zwischen denen es jeweils mindestens eine intime liaisson gibt, in denen jede person aber für sich einen eigenständigen haushalt führt.

    wenn die nun einmal alle in einem privaten garten u.a. zwecks der einverleibung von genussmitteln zusammentreffen, stellt dies unter den oben angeführten beshränkungen einen klaren und sofort rigoros zu ahndenden verstoß da, weil dort mindestens zehn getrennte haushalte aufeinander treffen.

    daraus ist nur eine schlussfolgerung möglich - wie gehabt an die grüne und karl-lauterbach-adresse gerichtet: wg's gehören stante pede verboten. es ist bezeichend für die regierung merkel, dass sie an der stelle nicht bereits im frühjahr 2020 strikt durchgegriffen hat.

  • RE: destroy the church in town ... or so

    drui (MdPB), 22.12.2021 07:23, Antwort auf #15
    #16

    somit ist druis einwand schon logisch: Was kommt nächste Woche? Boris hat sich nicht die Hände gewaschen nach einem Stuhlgang?

    ich bin sicher, da fände sich sofort ein grüner oder roter politiker, der deswegen ernsthaft die vertrauensfrage stellen würde, und die deutsche außenministerin sinniert daraufhin in ihren kühnsten albträumen bereits, ob dies ein hinreichender grund sein könnte, russland erneut den krieg zu erklären.

    Nicht, dass Du mich jetzt zum Borisversteher machst, aber diese häppchenweise Skandalisierung durch die Medien ist halt altbackener Standard in alle politischen Richtungen und wird mmn von denkfaulen Wählern und opportunistischen Politikern dazu missbraucht, um falsche (Wahl-)Entscheidungen zu rechtfertigen.

    Die Briten haben ganz bewusst einen Clown, Lügner, Steuergeldverschwender und elitären Snob gewählt und sollten sich jetzt besser nicht beschweren, wenn dessen (kontinuierliches) clowneskes, lügnerisches, verschwenderisches und elitäres Verhalten langsam fade, peinlich und kostspielig wird. BJ agiert und redet keinen Deut anders als er es schon immer getan hat. Erstaunlich finde ich, dass jetzt eine fehlende Abstandsregel auf einer Mini-Party vom Mai (draußen!) thematisiert wird, während die verhängnisvolle Entscheidung Johnsons, sämtliche Masken- und Abstandsregeln landesweit für Monate aufzuheben (bis vor wenigen Tagen) nicht hinterfragt wird. Letztes dürfte Zigtausenden Bürgern das Leben gekostet haben, weil BJ sich mit seinem "freedom day" abfeiern lassen wollte.

  • RE: destroy the church in town ... or so

    gruener (Luddit), 23.12.2021 01:20, Antwort auf #16
    #17

    Nicht, dass Du mich jetzt zum Borisversteher machst..

    ... keine sorge.

    der himmel, der boris und nicht zuletzt ich sind davor bestens gefeit.

    solange ich hier nicht als der große boris-verteidiger durchgehe, der ich wahrlich nicht bin. (nicht nur in punkto rauchen würde ich mir mit dem ehrenwerten herrn johnson sehr blutige schlachten liefern) aber leider befinden wir uns derzeit in einer politischen situation, in der man sogar seine ärgsten feinde gegen schreiende ungerechtigkeiten in schutz nehmen muss. und daneben ist sicher auch jedem hier klar, dass ich nie ein gegner des brexit gewesen bin.

    ps: man sollte sich stets bemühen, auch seine gegner zu "verstehen". das erleichtert den kampf gegen sie und erhöht die eigenen siegeschancen enorm. sofern man es nicht grundsätzlich mit mao hält, ergo extrem passiv: ich sitze am ufer das flusses, und warte, dass die leichen meiner feinde vorbeitreiben.

  • RE: destroy the church in town ... or so

    drui (MdPB), 23.12.2021 13:35, Antwort auf #17
    #18

    ps: man sollte sich stets bemühen, auch seine gegner zu "verstehen". das erleichtert den kampf gegen sie und erhöht die eigenen siegeschancen enorm. sofern man es nicht grundsätzlich mit mao hält, ergo extrem passiv: ich sitze am ufer das flusses, und warte, dass die leichen meiner feinde vorbeitreiben.

    Das ist grundsätzlich richtig, bei manchen Feinden sollte man sich aber nicht zu tief in deren Hirn hineinversetzen, sonst drohen bleibende Schäden. Boris ideale Peppa-Wutz-Welt mit ihren sicheren Straßen und Disziplin in den Schulen z.B. deuten Abgründe an. Abgesehen davon, dass die britischen Peppa-Wutz-Erfinder die Schweinchen wegen Brexit an einen US-amerikanischen Konzern verschachern mussten.

  • RE: destroy the church in town ... or so

    sorros, 23.12.2021 20:17, Antwort auf #18
    #19

    "sofern man es nicht grundsätzlich mit mao hält, ergo extrem passiv: ich sitze am ufer das flusses, und warte, dass die leichen meiner feinde vorbeitreiben."

    Ihr wißt schon, daß das von Konfuzius ist und nicht von Mao?

  • RE: destroy the church in town ... or so

    gruener (Luddit), 24.12.2021 01:43, Antwort auf #19
    #20

    "sofern man es nicht grundsätzlich mit mao hält, ergo extrem passiv: ich sitze am ufer das flusses, und warte, dass die leichen meiner feinde vorbeitreiben."

    Ihr wißt schon, daß das von Konfuzius ist und nicht von Mao?

    soll mir recht sein. noch besser!

    wer mag schon konfuzius widersprechen? mao hingegen finden die meisten doof. (meine wenigkeit eingeschlossen)

Beiträge 11 - 20 von 27

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

30.440 Teilnehmer » Wer ist online

Erlesenes für das politische Ohr

Kommende Wahlen

In den nächsten Wochen und Monaten finden u.a. folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden (voraussichtlich) Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2022

(Hinweis: Links verweisen stets auf Wahlfieber.de - identischer Login)

1. Halbjahr

  • Deutschland
  • Landtagswahl im Saarland
  • Landtagswahl in Schleswig-Holstein
  • Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen
  • Oberbürgermeister Magdeburg
  • Oberbürgermeister Dresden
  • -
  • Österreich / Schweiz
  • Gemeinderatswahl in Waidhofen an der Ypps
  • Gemeinderatswahlen in Tirol
  • Kantonswahl in Bern
  • Europa
  • Präsidentschaftswahl Frankreich
  • Parlamentswahl in Ungarn
  • Parlamentswahl in Frankreich
  • Parlamentswahl  in Slowenien
  • Northern Ireland Assembly Election
  • Weltweit
  • Australian federal election

2. Halbjahr

  • Deutschland
  • Landtagswahl Niedersachsen
  • Oberbürgermeister Tübingen
  • weitere OB-Wahlen (z.B. Heidelberg)
  • -
  • Österreich / Schweiz
  • Landtagswahl in Tirol
  • Gemeinderatswahl Krems
  • Gemeinderatswahlen Burgenland
  • Präsidentschaftswahl Österreich
  • Kantonswahl in Zug
  • Europa
  • Parlamentswahl in Schweden
  • Parlamentswahl in Lettland

  • Weltweit
  • Midterm elections in USA
  • Präsidentschaftswahl Brasilien

Sonstiges

  • Fußball-WM

In Vorbereitung für 2023

    1. Halbjahr
    • Landtagswahlen in Kärnten, Niederösterreich, Salzburg
    • Bürgerschaftswahl Bremen
    • Kantonswahlen in BL, ZH, LU, TI
    • Parlamentswahlen in Dänemark, Finnland, Griechenland, Italien, Türkei
      2. Halbjahr
      • Nationalratswahl Schweiz
      • Parlamentswahlen in Luxemburg, Polen, Spanien
      • Landtagswahlen Bayern, Hessen
      • GOP Presidential nominee 2024
      • Schottland - Unabhängigkeisreferendum
      • weiteres folgt...

      Wie funktioniert das?

      So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

      Fehler gefunden? Feedback?

      Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com