Bundestagswahl 2021

Beiträge 561 - 570 von 602
  • Union: Meistertitel in Durchstecherei!

    Eckhart, 07.10.2021 19:50, Antwort auf #560

    Was ist nur los in der Union? Da will sich wohl jemand den Meistertitel in Durchstecherei sichern?
    Nicht mal seinen Rückzug darf Laschet selber veröffentlichen, sondern muss das per Durchstecherei in den Medien über sich lesen....
    "Die CDU muss sich erneut auf die Suche nach einem Vorsitzenden machen. Nach der herben Niederlage bei der Bundestagswahl hat Parteichef Laschet intern seinen Rückzug in Aussicht gestellt."
    https://www.n-tv.de/politik/Laschet-kuendigt-Rueckzug-vom-CDU-Vorsitz-an-article 22853229.html?fbclid=IwAR1JrPYN5ihGFrTmWLBAp5SlDbdPCvFYpTYxgakVRKEpO9QJ7Q_9NNrsd P0

  • ... laschets abgang ... alternativlos.....

    ronnieos, 07.10.2021 20:08, Antwort auf #561
    Was ist nur los in der Union? Da will sich wohl jemand den Meistertitel in Durchstecherei sichern?
    Nicht mal seinen Rückzug darf Laschet selber veröffentlichen, sondern muss das per Durchstecherei in den Medien über sich lesen....
    "Die CDU muss sich erneut auf die Suche nach einem Vorsitzenden machen. Nach der herben Niederlage bei der Bundestagswahl hat Parteichef Laschet intern seinen Rückzug in Aussicht gestellt."

    schön und gut..... laschet zieht sich zurück.

    von durchstechen im klassischen sinn [verbreiten von vertraulichen absprachen und inhalten] kann man in diesem fall eher nicht sprechen..... er wurde von so vielen aus der zweiten und dritten reihe angeschossen und angepinkelt, daß das nun wirklich nicht überraschend kommt

    allerdings, und das ist das bedenkliche, die cdu/csu zeigt einmal mehr, wie wenig vertrauen man zur zeit in den sauhaufen haben kann. ein neuer vorsitzender und alles ist behoben - so wird es nicht werden.  siehe das beispiel spd, die ihre inhaltlichen und strukturellen probleme versuchten mit ständig wechselnden vorsitzenden zu beheben.

    die letzte stunde von laschet wird das lemon-bündnis einer jamaika koaltion eher weiter entfremden.

    fast ist man geneigt, den armen laschet in carokanns rubrik aufzunehmen:   in memorian - kanzlerkandidat laschet

    **********************************************************************************************************

    nachtrag:   die lust am informationsverbreiten ist nicht ganz neu, hat aber durch neue technologien -und einem rückgang an RESPEKT - eine neue dimension bekommen.  beispiele?

    die wahl von köhler wurde vor der bekanntgabe des ergebnisses durch den präsidenten der bundesversammlung  schon gezwitschert [eine ehemalige weinkönig konnte das wasser nicht halten].  ergebnisse konnten schon mal auf den gang getuschelt werden, smartphone und netzwerke machen heute eine verbreitung in "lichtgeschwindkeit möglich",  aber es gehören die elemente eigene eitelkeit und schamlosigkeit dazu. das ergebnis vekündet eine autorisierte person, keine schwätzer_Innen.

    dann gibt es die wichtigtuer a la ... wie heißt dieser lokale chef einer partei, die nicht mal im bt ist und mangelde führungsstärke zu kaschieren versucht

    und dann ist es heute die technologie videokonferenz. in einer zeit als kohl noch kanzlerte wäre jeder hochverdächtig, der aus einer sitzung und ans telefon stürzte. heute sind informationen nahezu instantan in ton, bild, schrift zum weiterleiten verfügbar - und ohne das gehirn oder das gewissen weiter zu belästigen - vielfach verbreitet.

    man/frau kann die technologien nicht rückgängig machen. aber anstand, gewissen und ein mikrogramm verstand wären eine gute barriere.

    aber auch auf der anderen seite. kann man sich heute vorstellen, daß "die medien" über eine entführung oder erpressung vetraulich in kenntnis gesetzt wurden und alle wirklich dicht gehalten haben?

  • RE: ... laschets abgang ... alternativlos.....

    SeppH, 07.10.2021 20:12, Antwort auf #562
    siehe das beispiel spd, die ihre inhaltlichen und strukturellen probleme versuchten mit ständig wechselnden vorsitzenden zu beheben.

    Bei der BTW war die SPD aber doch sehr erfolgreich. Spannend wird jetzt, inwiefern die Linken in der Partei oder die Jusos Druck ausüben werden und was das für die Ampel bedeutet.

  • RE: ... laschets abgang ... alternativlos.....

    Eckhart, 07.10.2021 22:36, Antwort auf #563
    siehe das beispiel spd, die ihre inhaltlichen und strukturellen probleme versuchten mit ständig wechselnden vorsitzenden zu beheben.

    Bei der BTW war die SPD aber doch sehr erfolgreich. Spannend wird jetzt, inwiefern die Linken in der Partei oder die Jusos Druck ausüben werden und was das für die Ampel bedeutet.

    Das ist doch immer interessant, wer wie Druck ausübt und was dabei rüberkommt.
    Aber es ist halt eine Koalition zu bilden. Verlangen die einen zu viel, dann blocken die anderen ab.
    Es wird Kompromisse geben müssen. Da wird die FDP nicht alle roten Linien halten können, aber es gibt sicher keine Koalition auf Juso-Linie.
    Letztlich kann man nur hoffen, das es wirklich keine Koalition auf KGN-Niveau gibt, sondern sich gute Ideen ggenseitig positiv befruchten und nach der Lethargie und Agonie der letzten Jahre etwas Aufbruchartiges gelingt.

  • ... laschets abgang ... der jugend eine chance

    ronnieos, 08.10.2021 00:43, Antwort auf #562

    https://www.n-tv.de/politik/Merz-bringt-sich-fuer-CDU-Vorsitz-in-Stellung-articl e22853586.html

    endlich, die cdu wird der jugend eine chance geben, friedrich merz ist bereit,.... ein mann der immerhin 16 jahre.....ähhhh 16 monate jünger ist als angela merkel, ist gewillt die cdu zu retten.

    die partei hat ihm zweimal einen tritt gegeben, aber sein ehrgeiz es oben genannter kanzlerin nach 20 jahren endlich zu zeigen, treibt ihn an.

    die spd zittert schon jetzt.  wenn ihre soliden 32-35% bei den rentnern schmelzen [dort hatte sie gerade zugewinne von 10-12%], dann rutscht sie wieder in die u20 zone.

    aber frage: was will merz denn ändern. was sagte er doch am 22.6.:   Mit dem Wahlprogramm der Union ist er zufrieden.

    und weiter so liest man  im RND

    Im Wahlprogramm von CDU und CSU - Merz hatte daran mitgeschrieben - würden „sehr substantielle Dinge angesprochen, auch Dinge, die man vielleicht in den letzten Jahren hätte machen können und vielleicht sogar machen müssen“, betonte er.

    und weiterhin

    Insgesamt zeigte sich der 65-Jährige zufrieden mit der Agenda der Union. „Das ist eine gute Balance, die da gelungen ist“, sagte Merz dem Fernsehsender „Phoenix“

    kein trost für die cdu:  wo ist der hoffnungsträger....   merz als neuer vogel. der insolvenzverwalter [damit sollte er ja erfahrung haben] und dann immer dem vorbild spd folgend. ein dutzend vorsitzend in schlappen zwei dutzend jahren.... und dann zieht philipp amthor die cdu aus dem sumpf

  • RE: ... laschets abgang ... der jugend eine chance

    Mirascael, 09.10.2021 21:39, Antwort auf #565

    https://www.n-tv.de/politik/Merz-bringt-sich-fuer-CDU-Vorsitz-in-Stellung-articl e22853586.html

    endlich, die cdu wird der jugend eine chance geben, friedrich merz ist bereit,.... ein mann der immerhin 16 jahre.....ähhhh 16 monate jünger ist als angela merkel, ist gewillt die cdu zu retten.

    Biologisch ist er aber eindeutig jünger als Merkel und er wirkt sowohl mental/intellektuell als auch physisch deutlich frischer als das Gros auch der jüngeren Abgeordneten im Bundestag.

    die partei hat ihm zweimal einen tritt gegeben, aber sein ehrgeiz es oben genannter kanzlerin nach 20 jahren endlich zu zeigen, treibt ihn an.

    Falsch!

    Die Parteispitze konnte ihn zweimal nur mit allergrößter Mühe gegen die überwältigende Mehrheit der Parteimitglieder verhindern.

    Wenn hier einer jemanden einen Tritt gegeben hat, dann wohl die Wählerschaft der Anti-Merz gesinnten CDU-Parteispitze.

  • Ampel oder was?

    Eckhart, 10.10.2021 23:46, Antwort auf #566

    Was mich in den öffentlichen Diskussionen (und Minimalresthoffnung der Union) wundert:
    Sollte die Ampel an der Hartleibigkeit der FDP scheitern, weil sie ihre Finanz- und Steuervorstellungen zu 100% gegen Grüne und SPD als rote Linie durchzusetzen versucht, wie es heute z.B. von H. Wissing wieder transportiert wurde, dann werden die Grünen doch nicht in Jamaika-Koalitionsverhandlungen mit der FDP eintreten. Das würde ja keinerlei Sinn ergeben.

    Das einzige was dann noch bliebe, wäre eine auf Normalmaß geschrumpfte (Ex-) GroKo von SPD mit der Union, die dann an ihre Staatsbürgerliche Pflicht ermahnt werden würde. Alternativ dann doch Neuwahlen.....

    Wissing bekräftigt FDP-Forderungen: „keine Steuererhöhungen und kein Aufweichen der Schuldenbremse“

    • Die FDP bekräftigt vor der nächsten Sondierungsrunde mit SPD und Grünen ihre finanzpolitischen Forderungen.
    • FDP-Generalsekretär Volker Wissing sprach sich weiter gegen Steuererhöhungen aus.
    • Auch das Aufweichen der Schuldenbremse sei für die Partei keine Option.

    https://www.rnd.de/politik/volker-wissing-bekraeftigt-fdp-forderungen-keine-steu ererhoehungen-und-kein-aufweichen-der-NRJNXOJMORVKMFEHPM6HAVIZTM.html

  • RE: Ampel oder was?

    sorros, 11.10.2021 01:41, Antwort auf #567

    Was mich in den öffentlichen Diskussionen (und Minimalresthoffnung der Union) wundert:
    Sollte die Ampel an der Hartleibigkeit der FDP scheitern, weil sie ihre Finanz- und Steuervorstellungen zu 100% gegen Grüne und SPD als rote Linie durchzusetzen versucht, wie es heute z.B. von H. Wissing wieder transportiert wurde, dann werden die Grünen doch nicht in Jamaika-Koalitionsverhandlungen mit der FDP eintreten. Das würde ja keinerlei Sinn ergeben.

    Das einzige was dann noch bliebe, wäre eine auf Normalmaß geschrumpfte (Ex-) GroKo von SPD mit der Union, die dann an ihre Staatsbürgerliche Pflicht ermahnt werden würde. Alternativ dann doch Neuwahlen.....

    Wissing bekräftigt FDP-Forderungen: „keine Steuererhöhungen und kein Aufweichen der Schuldenbremse“

    • Die FDP bekräftigt vor der nächsten Sondierungsrunde mit SPD und Grünen ihre finanzpolitischen Forderungen.
    • FDP-Generalsekretär Volker Wissing sprach sich weiter gegen Steuererhöhungen aus.
    • Auch das Aufweichen der Schuldenbremse sei für die Partei keine Option.

    https://www.rnd.de/politik/volker-wissing-bekraeftigt-fdp-forderungen-keine-steu ererhoehungen-und-kein-aufweichen-der-NRJNXOJMORVKMFEHPM6HAVIZTM.html

    Also ich gehe davon aus, daß die FDP darauf bestehen wird.
    Ich finde das auch richtig!
    Und ich bin sicher, daß Grüne und SPD das auch akzeptieren werden, genau wir die FDP die 12€ Mindestlohn und die SPD den früheren Kohleausstieg.

  • RE: ... laschets abgang ... der jugend eine chance

    drui (MdPB), 11.10.2021 03:56, Antwort auf #565

    endlich, die cdu wird der jugend eine chance geben, friedrich merz ist bereit,.... ein mann der immerhin 16 jahre.....ähhhh 16 monate jünger ist als angela merkel, ist gewillt die cdu zu retten.

    die partei hat ihm zweimal einen tritt gegeben, aber sein ehrgeiz es oben genannter kanzlerin nach 20 jahren endlich zu zeigen, treibt ihn an.

    Aber es kommt in der Politik doch weniger auf das biologische Alter an, sondern auf die Frische der politischen Ideen! Und da ist Merz knackich wie ein Achtzehn- äh wie ein Spießbürger aus dem 18. Jahrhundert. Damals waren Männer noch echte Männer und Vergewaltigung in der Ehe so normal wie der Besuch der Sonntagsmesse.

    Normalerweise diskutiere ich ja nicht mit M., aber hier bietet es sich an:

    Wenn hier einer jemanden einen Tritt gegeben hat, dann wohl die Wählerschaft der Anti-Merz gesinnten CDU-Parteispitze.

    Weswegen H.G. Maaßen ja ein herausragendes Ergebnis im ansonsten braunen Thüringen erreicht hat und weswegen die dominanteste und größte verlorene Wählergruppe der CDU ältere Frauen waren. Vermutlich alle Merkel-Hasser und Merz-Fans. Und wäre Merz nicht an prominentester Stelle und als geballte Wirtschaftskompetenz für Armin in den Wahlkampf gezogen, wäre die CDU vermutlich an der 5%-Hürde gescheitert.

    @FDP/ Ampel:

    Ich sehe das auch so, scheitert die Ampel an FDP oder Grünen, dann gibt es auch kein Jamaica. Bei der Steuer wird sicher die Semantik bemüht werden, Steuererhöngen dürfen nicht so heißen. Der Soli für Reiche wird vermutlich bleiben, Unternehmenssubventionen werden sinken, was dann formal keine Steuererhöhung ist. Es gäbe da einige kleinere Drehschrauben: Ehegattensplitting einschränken (eher ein Herzensthema der Union), Abgaben erhöhen, die nicht Steuer heißen, Dieselprivileg abschaffen bzw. reduzieren, Dienstwagenregelungen ändern, Erbschaftsrecht ändern, etc.

  • steuer .... semantik

    ronnieos, 11.10.2021 09:18, Antwort auf #569
    Bei der Steuer wird sicher die Semantik bemüht werden, Steuererhöngen dürfen nicht so heißen.........Es gäbe da einige kleinere Drehschrauben: Ehegattensplitting einschränken (eher ein Herzensthema der Union), Abgaben erhöhen, die nicht Steuer heißen, Dieselprivileg abschaffen bzw. reduzieren, Dienstwagenregelungen ändern, Erbschaftsrecht ändern, etc.

    eben. die größte stellschraube ist die co2-"steuer", die semantisch als co2-"abgabe" durchgeht.

    und  es gibt ja geschichlich reichlich vorbilder wie den gemütlichen "kohlepfennig" oder die harmlose "eeg-umlage" [natürlich keine steuer] aber ein steuerungselement

    jajaja, es gibt rechtliche unterschiede zw. steuer und sonstigen abgaben wie gebühren oder umlagen, aber dem geldbeutel des verbraucher ist das schnurz. das geld ist weg.

    geschätze 6 billionen€ [rechnerisch 75,000 per capita] für den umbau in ein klima-neutrales germanien wollen sich irgendwie finanziern lassen, sei es über steuer oder umlage oder final über den preis.

Beiträge 561 - 570 von 602

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

29.857 Teilnehmer » Wer ist online

Erlesenes für das politische Ohr

Kommende Wahltermine

In den nächsten Wochen und Monaten findenu.a. folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden (voraussichtlich) Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2021

(Hinweis: alle Links verweisen auf die Hauptseite von Wahlfieber - identischer Login)

1. Halbjahr

  • Deutschland:
  • Landtagswahl in Baden-Württemberg
  • Landtagswahl in Rheinland-Pfalz
  • Landtagswahl in Sachsen-Anhalt
  • Kommunalwahlen in Hessen
  • Oberbürgermeister Neumünster
  • Oberbürgermeister Dessau-Roßlau
  • -
  • Österreich / Schweiz
  • Gemeinderatswahl in St. Pölten
  • Kantonswahl in Solothurn
  • Kantonswahl in Neuenburg
  • Europa
  • Parlamentswahl in den Niederlanden
  • Parlamentswahl in Bulgarien
  • Parlamentswahl auf Zypern
  • Weltweit
  • Knessetwahl in Israel

2. Halbjahr

  • Deutschland:
  • Bundestagswahl
  • Abgeordnetenhauswahl in Berlin
  • Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern
  • Landtagswahl in Thüringen
  • -
  • Österreich / Schweiz
  • Landtagswahl in Oberösterreich
  • Kantonswahl in Freiburg
  • Europa
  • Parlamentswahl in Island
  • Parlamentswahl in Lettland
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • Parlamentswahl in Russland
  • Parlamentswahl in Tschechien
  • -
  • Weltweit
  • Parlamentswahl in Japan

Sonstiges

  • Fußball-EM
  • 24 - Season 9: Live Another Day

In Vorbereitung für 2022

  • folgt...

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com