Migration tötet

  • Migration tötet

    FreundvonLI, 30.11.2019 18:46
    #1

    Nun ist höchstricherlich bestätigt, dass diese Aussage keine Volksverhetzung ist, sondern im Gegenteil die Realität in Teilen korrekt beschreibt.

    „Nach vorstehenden Ausführungen ist der Wortlaut des inkriminierten Wahlplakats ‚Migration tötet‘ nicht als volksverhetzend zu qualifizieren, sondern als die Realität teilweise darstellend zu bewerten“, heißt es in dem Beschluss. Zur Begründung führt der verantwortliche Richter den Verlauf von Wanderungsbewegungen aus der Zeit von 3000 vor Christi Geburt bis in die Gegenwart ins Feld. Zudem verweist er auf Zahlen, die für Deutschland belegen sollen, dass es durch Zuwanderer zu mehr Sexual- und Tötungsdelikten gekommen sei.

    Einen besonderen Einfluss weist er den Folgen der Flüchtlingskrise von 2014 an zu. Sie habe die Gesellschaft verändert, zum Tode von Menschen geführt und könne langfristig das Ende der freiheitlich demokratischen Grundordnung in Deutschland nach sich ziehen.

    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/verwaltungsgericht-slogan-migration-t oetet-keine-volksverhetzung-16512013.html

  • RE: Nazis töten

    an-d, 30.11.2019 19:44, Antwort auf #1
    #2

    Nun ist höchstricherlich bestätig

    Falschbehauptung - das geht auch aus dem Artikel hervor:

    Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Der zuständige Richter ließ angesichts der über den Einzelfall ausgemachten Bedeutung zu, dass beim Hessischen Verwaltungsgerichtshof Berufung eingelegt wird. Laut „Legal Tribut Online“ hat Ranstadt das auch schon getan. Mit einem Urteil ist nicht vor kommendem Jahr zu rechnen.

    Die Argumentation des Gerichtes ist  - pardon - dümmlich. Mit dieser Argumentation: Individualverkehr tötet, ÖPNV tötet, Energieversorgung tötet, Nicht-Migration tötet, Männer töten.

    Real töten vor allem Männer. In D z.B. ungefähr alle 3 Tage ein Mann eine Frau. Dieses Milieu wird v.a. durch rechte Kreise gestärkt. Siehe zur Thematik dieses aktuelle Interview (die Fragen sind teils bescheuert, Theweleits Ausführungen aber interessant) :

    ...Theweleit: «Männer tragen eine 12 000 Jahre alte Gewaltgeschichte im Körper, die in unseren Gesellschaften gepflegt und gefördert wird»...

    https://www.nzz.ch/feuilleton/klaus-theweleit-maenner-tragen-eine-gewaltgeschich te-im-koerper-ld.1524973

    Im Politischen sind es vor allem die Nazis, die morden. In einem ähnlich deutlichen Verhältnis wie bei Hassbotschaften: Auch hier sind es Nazis, Rechtsradikale und Rechtspopulisten, die weit mehr als alle anderen politischen und religiösen Gruppen und Indifferenten hetzen.

    Bin zuversichtlich, dass das Urteil in der nächsten Instanz aufgehoben wird, weil: Migrationsverhinderung tötet.

  • RE: Nazis töten

    FreundvonLI, 30.11.2019 20:09, Antwort auf #2
    #3

    Migrationsverhinderung tötet.

    Leider gibt es dafür keine Belege, sodass es sich um eine Vermutung handelt. Die durch Migranten ermordeten Deutschen hingegen sind real.

  • Islamisten töten

    Mirascael, 30.11.2019 22:35, Antwort auf #2
    #4
    Real töten vor allem Männer.

    Richtig. Es töten insbesondere Männer mit muslimischen Migrationshintergrund.

  • Die Antifa bringt sich bereits in Stellung

    FreundvonLI, 01.12.2019 01:28, Antwort auf #4
    #5

    Aufmerksame Leser sollten einmal einen Blick in die Kommentarspalte der linksextremen taz werfen. Man sieht, wozu die Hetze von Personen wie af-d führen kann.

    Im Falle von Herrn Höfer stellt sich zudem die Frage, ob Nikolaus und Knecht Rupprecht (mit entsprechender Ausrüstung) mal einen Besuch abstatten sollen.

    Vielleicht wird die Antifa ja das Haus des Richters beschmieren, und sein Auto anzünden. Wundern würde mich das nicht...

    https://taz.de/Skandalurteil-eines-Giessener-Gerichts/!5642773/

  • Bizzarer Fetisch

    drui (MdPB), 11.12.2019 15:59, Antwort auf #4
    #6
  • RE: Bizzarer Fetisch

    Mirascael, 11.12.2019 16:21, Antwort auf #6
    #7

    https://www.der-postillon.com/2019/12/verbrechen.html

    Es gibt in Deutschland (und hier im Forum) noch einen weiteren bizzaren Fetisch:

    Mitleid mit Opfern von Gewaltverbrechern gibt es ausschließlich bei Migrationshintergrund des Opfers und wenn es sich beim Täter um einen rechtsextremen Biodeutschen handelt.

    Ansonsten ist Party/Demo gegen Rechts angesagt, anschliessend wir die Tat mit freundlichen Grußworten vom Bundespräsidenten auf einem Festival gefeiert.

Beiträge 1 - 7 von 7

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

28.351 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz/strong>

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com