Nationalratswahl in Österreich 2019

Beiträge 71 - 76 von 76
  • RE: Nationalratswahl Österreich

    Eckhart, 29.12.2019 03:28, Antwort auf #70
    #71

    Die Regierung steht, die Ressortaufteilung ist fix
    Durchbruch bei den Regierungsverhandlungen Samstagabend - Grüne erhalten zentrales Infrastrukturministerium, Finanzen und Außenpolitik bleiben bei der ÖVP.

    Bei den türkis-grünen Koalitionsverhandlungen hat es Samstagabend den Durchbruch gegeben. Die Regierung aus ÖVP und Grünen ist somit fix, vorbehaltlich freilich der Zustimmung durch den grünen Bundeskongress. Die beiden Parteien hatten am Samstag eine Einigung über die letzten strittigen Punkte erzielt, auch die Aufteilung der Ministerien steht fest. Zentrales Ministerium der Grünen wird das Infrastrukturressort sein, das um die Agenden für Umwelt und Energie aufgewertet wird. Weiters werden die Grünen das Sozial- und Gesundheitsministerium sowie das Justizministerium übernehmen. Auch ein eigenes Ministerium für Kunst und Kultur wird von einer grünen Ministerin oder einem grünen Minister geführt werden. Und schließlich landen auch die Agenden für Sport und den öffentlichen Dienst bei den Grünen. Das Vizekanzleramt übernimmt Parteichef Werner Kogler. Die ÖVP wird außer dem Kanzleramt unter anderem das Finanz-, das Innen-, das Verteidigungs-, das Wirtschafts-, das Bildungs-, das Außen- und das Landwirtschaftsministerium führen.

    https://www.sn.at/politik/innenpolitik/die-regierung-steht-die-ressortaufteilung -ist-fix-81233023?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter&fbclid=IwAR3WaWG EkqnzMx9E8vE7Wi1r7tL-5dWkGRyYbYZHERFVSdvHvyZxZjj8Glg

    Aus deutscher Sicht würde ich sagen: Sehr geschmeidig der Herr Kurz und die Grünen....

  • Österreich - umfragen

    saladin, 04.04.2020 13:19, Antwort auf #71
    #72

    in deutschland kommen ja dauernd neue daten herein...in österreich seltener

    hier die neuesten von market/standard.at

    n=1000

    övp 43%

    grüne 19%

    spö 19%

    fpö 11%

    neos 7%

    andere (incl. strache) 1%

  • Ein Bierlein zu viel

    Wolli, 18.06.2020 19:44, Antwort auf #72
    #73

    Ex-Kanzlerin Bierlein musste Führerschein abgeben

    Nach unserem Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen als „Sperrstunden-Sünder“ gibt es jetzt erneut Aufregung um eine (einstige) Polit-Spitze der Republik: Ex-Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein tappte betrunken am Steuer ihres Autos in eine nächtliche Polizeikontrolle in Wien-Neubau - Führerschein weg!

    Weiter: https://www.krone.at/2175126

  • RE: Ein Bierlein zu viel

    W.I.Uljanow, 19.06.2020 00:10, Antwort auf #73
    #74

    Naja, "betrunken" war sie wohl nicht, knapp 0.9 Promille, aber laut Gesetz in einem von Alkohol beeinträchtigtem Zustand. Im "Schwarzen Kameel" sittzt man halt gern noch ein, zwei Achterln länger - wenn man sichs leisten kann. Ich greif mir schon aufs Börserl, wenn ich mir nur die Preise auf der Karte ansehe...

  • RE: Ein Bierlein zu viel

    drui (MdPB), 19.06.2020 01:17, Antwort auf #74
    #75

    Nach unserem Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen als „Sperrstunden-Sünder“ gibt es jetzt erneut Aufregung um eine (einstige) Polit-Spitze der Republik: Ex-Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein tappte betrunken am Steuer ihres Autos in eine nächtliche Polizeikontrolle in Wien-Neubau - Führerschein weg!

    In Bayern wird man für so etwas befördert.

    Unvollständige CSU-Aufzählung:

    Außer Konkurrenz: Peter Welnhofer – kein Alkohol, nur Valium. Demolierter Seitenspiegel, blieb im Landtag und Stadtrat

    Jürgen Linhart - 0,53 Promille, eine tote 15-Jährige, Bewährungsstrafe, wurde danach seltsamerweise nicht OB in Regensburg

    Gero Kollmer – 1,1 Promille. Keine Schäden. Blieb im Stadtrat, ging später zu einer lokalen Wählervereinigung

    Graf Lerchenfeld – 1,2 Promille. Zerstörter Gartenzaun und Verteilerkasten (der etlichen Köferingern einen fernsehfreien Abend bescherte) + Fahrerflucht. Forderte danach ein Alkolverbot für Jugendliche.

    Herbert Schlegl – 1,7 Promille. Keine Schäden. Später CSU-Fraktionschef in Regensburg

    Otto Wiesheu – 1,75 Promille, ein Toter, ein Schwerverletzter, zwei Totalschäden, Bewährungsstrafe, später Verkehrsminister, korruptestes CSU-Mitglied aller Zeiten, am Ende im Bahnvorstand.

    Wahre Worte:

    „Wenn man die zwei Maß in sechs, sieben Stunden auf dem Oktoberfest trinkt, ist Autofahren noch möglich“

    Günter Beckstein, Ministerpräsident a.D.

    Vielleicht ist das der Unterschied zwischen bayerischen Politikern und österreichischen: Die Bayern fahren besoffen höchstens andere tot, nicht sich selbst.

  • RE: Ein Bierlein zu viel

    an-d, 19.06.2020 07:52, Antwort auf #75
    #76

    In Bayern wird man für so etwas befördert.

    ROTFL

    Jürgen Linhart - 0,53 Promille, eine tote 15-Jährige, Bewährungsstrafe, wurde danach seltsamerweise nicht OB in Regensburg

    Könnte das nicht diese Wahlfälschung sein, von der so viele radikale Rechte immer schwasseln?

    Otto Wiesheu – 1,75 Promille, ein Toter, ein Schwerverletzter, zwei Totalschäden, Bewährungsstrafe, später Verkehrsminister, korruptestes CSU-Mitglied aller Zeiten, am Ende im Bahnvorstand.

    Bist du auch der Auffassung, dass FJ Strauss als Erfinder und Manager des speziellen bayrischen Korruptionssystems sozusagen gottesähnlich ganz außer Konkurrenz zu betrachten ist. Sozusagen Champions Liga Ultra.

    Vielleicht ist das der Unterschied zwischen bayerischen Politikern und österreichischen: Die Bayern fahren besoffen höchstens andere tot, nicht sich selbst.

    Echte Handlungskompetenz von wahren Leistungsträgern?

Beiträge 71 - 76 von 76

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

30.621 Teilnehmer » Wer ist online

Erlesenes für das politische Ohr

Kommende Wahlen

In den nächsten Wochen und Monaten finden u.a. folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden (voraussichtlich) Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2023

(Hinweis: Links verweisen stets auf Wahlfieber.de - identischer Login)

1. Halbjahr

  • Deutschland
  • Abgeordnetenhauswahl Berlin
  • Bürgerschaftswahl Bremen
  • Kommunalwahl Schleswig-Holstein
  • -
  • Österreich / Schweiz
  • Landtagswahl Niederösterreich
  • Landtagswahl Kärnten
  • Landtagswahl Salzburg
  • Kantonswahl in Zürich
  • Kantonswahl in Luzern
  • .
  • Europa
  • Präsidentschaftswahl Tschechien
  • Parlamentswahl Griechenland
  • Parlamentswahl Finnland
  • Weltweit
  • Parlamentswahl in der Türkei

2. Halbjahr

  • Deutschland
  • Landtagswahl Bayern
  • Landtagswahl Hessen
  • -
  • Österreich / Schweiz
  • Nationalratswahl Schweiz
  • Europa
  • Parlamentswahl Luxemburg
  • Parlamentswahl Spanien
  • Parlamentswahl Polen
  • Landtagswahl Südtirol
  • Schottland - Unabhängigkeitsreferendum ?

  • Weltweit
  • Parlamentswahl Neuseeland

Sonstiges

  • ...

In Vorbereitung für 2024

    1. Halbjahr
    • Europawahl
    • GOP Presidential nominee 2024
    • Gemeinderatswahl Innsbruck, Salzburg
    • Fußball EM
    • weiteres folgt...
      2. Halbjahr
      • Präsidentschaftswahl USA
      • Landtagswahlen Brandenburg, Sachsen, Thüringen
      • Nationalratswahl Österreich
      • Landtagswahl Vorarlberg
      • weiteres folgt...

      Wie funktioniert das?

      So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

      Fehler gefunden? Feedback?

      Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com